Advertisement

Methoden zum Nachweis der Luftembolie

  • Hans Joachim Mallach

Zusammenfassung

Den Nachweis einer Luftembolie führte erstmals Mercier im Jahre 1837. Während einer Operation wurden Pfeifgeräusche vernommen; anschließend trat der Exitus des Patienten ein. Bei der Autopsie wurde ein ungewöhnlich weiches und elastisches Herz getastet und die Vermutung auf eine Gasfüllung des Herzens geäußert. Im rechten Vorhof und in der rechten Kammer wurde tatsächlich Gas gefunden, welches gesammelt und der Gasanalyse zugeführt wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Hans Joachim Mallach
    • 1
  1. 1.Institut für Gerichtliche MedizinUniversität TübingenTübingenGermany

Personalised recommendations