Advertisement

Biomechanische Studien zur Ätiologie der Spondylolisthesis

  • A. Schreiber
  • H. A. C. Jacob
  • Y. Suezawa
Conference paper
Part of the Neuroorthopädie book series (NEUROORTHOPÄDIE, volume 4)

Zusammenfassung

Seit dem Erscheinen des Werks von Neugebauer vor mehr als 100 Jahren sind zahlreiche Publikationen zum Thema der Spondylolisthesis erschienen. In unserer Klinik versuchte Scherb 1921, das schwere Wirbelgleiten mit Extension am Becken und mit spinaler Fusion zu behandeln. Trotzdem gibt es heute keine allgemein akzeptierte Erklärung für die Ätiologie der Spondylolisthesis oder der Lyse, d.h. für das gelegentlich beobachtete Auseinanderweichen der knöchernen Strukturen im Isthmus. Auch weitere Fragen sind immer noch ohne Antwort geblieben. Taillard (1957), Francillon und Schreiber (1966) und Schreiber (1968) wiesen auf mechanische und prädisponierende Faktoren als Ursache fur das Auftreten der Spondylolisthesis hin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Cyron BM, Hutton WC, Troup JDG (1976) Spondylolytic fracture. J Bone Joint Surg [Br] 58:462Google Scholar
  2. Francillon MR, Schreiber A (1966) Beitrag zur Kenntnis der Spondylolisthesis. Arch Orthop Trauma Surg 60:7Google Scholar
  3. Groher W (1975) Die Entstehung der Spondylolyse — klinische und experimentelle Untersuchungen. Orthop Praxis 11:214Google Scholar
  4. Harris RT, Wiley J (1963) Acquired spondylolyses as a sequel to spine fusion. J Bone Joint Surg [Am] 45:1159Google Scholar
  5. Lamy C, Farfan HF (1975) The strength of the neural arch and the etiology of spondylolysis. Orthop Clin North Am 6:215PubMedGoogle Scholar
  6. Scherb R (1921) Zur Indikation und Technik der Albee de Quervain’schen Operation. Schweiz Med Wochenschr 763Google Scholar
  7. Schreiber A (1968) Ungeklärte Spondylolisthesis-Probleme. Verh Dtsch Orthop Ges 55:154Google Scholar
  8. Suezawa Y (1981) Zur Aetiologie der Spondylolisthesis: Experimentelle Untersuchungen über die Biomechanik des lumbosakralen Abschnittes von Y. Suezawa und H.A.C. Jacob und Nachkontrollen von Y. Suezawa. Zusammengest. von Y. Suezawa. In: Junghans H (Hrsg) Die Wirbelsäule in Forschung und Praxis. Bd 94. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar
  9. Taillard W (1957) Les spondylolisthésis. Masson et Cie. Editeurs, ParisGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • A. Schreiber
  • H. A. C. Jacob
  • Y. Suezawa

There are no affiliations available

Personalised recommendations