Das Verhältnis von A, B und D Zellen nach Pankreastransplantation bei der Ratte

  • I. Baća
  • G. E. Feurle
  • I. Klempa
Conference paper
Part of the Chirurgisches Forum’87 für experimentelle und klinische Forschung book series (DTGESCHIR, volume 87)

Zusammenfassung

Die Pankreastransplantation gewinnt bei der Behandlung von schwerem Diabetes mellitus zunehmend an Interesse. Entscheidend ist hierbei das überleben der endokrinen Zellen im Pankreas. Ziel der hier vorgelegten Studie war es, den Effekt verschiedener Operationsmethoden am exokrinen Drüsenanteil des transplantierten Organs auf das Verhalten der endokrinen Zellen des Pankreas mittels immunhistochemischer Methoden zu untersuchen.

A, B and D Cell Rations after Pancreatic Transplantation in Rats

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bewick M, Mundy AR, Eaton B (1981) Endocrine function of the heterotopic pancreatic allotransplant in dogs. Transplantation 21: 23CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Nolan MS, Lindey NJ, Savas CP, Herold A, Beck S, Slater DN, Fox M (1983) Pancreatic transplantation in the rat. Transplantation 35: 26CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Orci L, Malaisse-Lagae F, Ravazolla M (1975) A morphological basis for intercellular communication between A and B cells in the endocrine pancreas. J Clin Invest 58: 1066CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • I. Baća
    • 1
    • 3
  • G. E. Feurle
    • 2
  • I. Klempa
    • 1
  1. 1.Allgemein-chirurgische KlinikZentralkrankenhaus St. JürgenstraßeBremenGermany
  2. 2.I. Medizinische AbteilungStadtkrankenhaus NeuwiedGermany
  3. 3.Allgemein-chirurgische KlinikZentralkrankenhaus St. JürgenstraßeBremenGermany

Personalised recommendations