Advertisement

Patientenrechte und Arztpflichten

  • H. E. Ehrhardt

Zusammenfassung

Die Situation der forensischen Psychiatrie in unserem Lande ist nicht nur unbefriedigend, sie ist ausgesprochen schlecht, eine Besserung ist auf absehbare Zeit nicht in Sicht. Insoweit ist der Bestandsaufnahme von K. Foerster nicht viel hinzuzufügen. Lediglich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie erscheinen die gegenwärtigen Verhältnisse wie die Zukunftschancen etwas günstiger, wobei aber R. Lempp einen gewissen Zusammenhang bzw. eine partielle Abhängigkeit vom Status der forensischen Psychiatrie des Erwachsenenalters betont.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Améry J (1976) Hand an sich legen. Klett-Cotta, Stuttgart.Google Scholar
  2. Appelbaum PS, Roth LH (1984) Involuntary Treatment in Medicine and Psychiatry. Am J Psychiatry 141: 202.PubMedGoogle Scholar
  3. Baumann J et al. (1986) Alternativentwurf eines Gesetzes über Sterbehilfe. Thieme, Stuttgart New York.Google Scholar
  4. Bloch S, Chodoff P (1981) Psychiatric Ethics. University Press, Oxford.Google Scholar
  5. Bockelmann P (1968) Strafrecht des Arztes. Thieme, Stuttgart.Google Scholar
  6. Deutsch E (1983) Arztrecht und Arzneimittelrecht. Springer, Berlin Heidelberg New York.Google Scholar
  7. Ehrhardt HE (1965) Euthanasie und Vernichtung „lebensunwerten“ Lebens. Enke, Stuttgart.Google Scholar
  8. Ehrhardt HE (1973) Schwangerschaftsabbruch und Euthanasie. Arch Kriminol 152: 129.PubMedGoogle Scholar
  9. Ehrhardt HE (1979) Der zivilrechtliche Schutz psychisch Kranker und Behinderter. Arch Soz Arb 10: 171.Google Scholar
  10. Ehrhardt HE (1982) Suchtstoffabhängigkeit. In: Ehrhardt (Hrsg) „Wissenschaftlicher Fortschritt und ärztliche Praxis.“ Dtsch. ärzte-Verlag, Köln.Google Scholar
  11. Ehrhardt HE (1983) Rechtliche Fragen beim Suizid in ärztlich-psychologischer Sicht. In: Jochmus I, Förster E (Hrsg) Suizid bei Kindern und Jugendlichen. Enke, Stuttgart.Google Scholar
  12. Eser A (Hrsg) (1976) Suizid und Euthanasie. Enke, Stuttgart.Google Scholar
  13. Förster K (1983) Die Forensische Psychiatrie an den Universitäten in der BRD, in österreich und in der Schweiz. Forensia 4: 73.Google Scholar
  14. Geilen G (1971) Rechtsfragen der ärztlichen Aufklärungspflicht. In: Mergen A (Hrsg) Die juristische Problematik in der Medizin. Goldmann, München.Google Scholar
  15. Giesen D (1984) Wandlungen des Arzthaftungsrechts, 2. Aufl. Mohr, Tübingen.Google Scholar
  16. Goldhahn R, Hartmann W (1935) Chirurgie und Recht. Enke, Stuttgart.Google Scholar
  17. Gutheil TG (1985) Rogers v. Commissioner: Dénouement of an Important right-to-refuse-treatment case. Am J Psychiatry 142: 213.PubMedGoogle Scholar
  18. Hanack EW (1959) Die strafrechtliche Zulässigkeit künstlicher Unfruchtbarmachungen. Elwert, Marburg.Google Scholar
  19. Kohlhaas M (1969) Medizin und Recht. Urban & Schwarzenberg, München.Google Scholar
  20. Laufs A (1984) Arztrecht, 3. Aufl. Beck, München.Google Scholar
  21. Lempp R (1983) Zur Situation der forensischen Kinder-und Jugendpsychiatrie in der BRD. Forensia 4: 135.Google Scholar
  22. Linzbach M (1980) Informed consent. — Die Aufklärungspflicht des Arztes im deutschen und amerikanischen Recht. Lang, Frankfurt Bern.Google Scholar
  23. Narr H (1977/82) ärztliches Berufsrecht, 2. Aufl. Dtsch. ärzte-Verlag, Köln.Google Scholar
  24. Pohlmeier H (1980) Depression und Selbstmord. Keil, Bonn.Google Scholar
  25. Schmidt E (1939) Der Arzt im Strafrecht. Thieme, Leipzig.Google Scholar
  26. Schmitt W (1985) Die Befreiung vom Krankheitsbegriff. MedR 3: 52.Google Scholar
  27. Schreiber HL (1982) Recht und Ethik — am Beispiel des Arztrechts. In: Festschrift für H. Dünnebier. De Gruyter, Berlin.Google Scholar
  28. Schreiber HL (1986) Das Recht auf den eigenen Tod — zur gesetzlichen Neuregelung der Sterbehilfe. NStZ 6:337.Google Scholar
  29. Tröndle H (1983) Selbstbestimmungsrecht des Patienten — Wohltat oder Plage? MDR 37: 881.Google Scholar
  30. Venzlaff U (1975) Aktuelle Probleme der Forensischen Psychiatrie. In: Psychiatrie der Gegenwart, BD III, 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York.Google Scholar
  31. Wachsmuth W, Schreiber HL (1981) Das Dilemma der ärztlichen Aufklärung. NJW 34: 1985.Google Scholar
  32. Weißauer W (1977) Aufklärungspflicht des Chirurgen. Langenbecks Arch Chir 345: 471.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  33. Wolfslast G (1985) Psychotherapie in den Grenzen des Rechts. Enke, Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • H. E. Ehrhardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations