Advertisement

Parallelität und Synchronisation

  • Bernhard Freisleben
Conference paper
  • 26 Downloads
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 133)

Zusammenfassung

Für die effiziente Nutzung einer Rechenanlage ist ein hoher Grad an Parallelität innerhalb ihrer Komponenten von wesentlicher Bedeutung. Parallelität in diesem Sinne ist gleichzusetzen mit der Existenz gleichzeitiger Aktionen, wobei zwei Aktionen A1 und A2 gleichzeitig sind, wenn A1 beginnt, bevor A2 endet, und A2 beginnt, bevor A1 endet. Die Notwendigkeit paralleler Aktionen ist dadurch begründet, daß einerseits die maximale physikalische Verarbeitungsgeschwindigkeit bei vielen einzelnen (Hardware)-Komponenten bald erreicht sein wird, so daß eine Steigerung der Leistung nur durch eine Parallelisierung der Einzelaktivitäten erreicht werden kann und andererseits Unregelmäßigkeiten in der Auslastung der einzelnen Komponenten nur durch eine parallele Arbeitsweise effizient ausgeglichen werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Bernhard Freisleben
    • 1
  1. 1.Fachbereich Informatik, Institut für Systemarchitektur, Fachgebiet BetriebssystemeTechnische Hochschule DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations