Advertisement

Erinnerung an Viktor von Weizsäcker

  • D. Sternberger
Conference paper

Zusammenfassung

Viktor von Weizsäcker lebte von 1886 bis 1957. Man wird demnächst, am 21. April 1986, der hundertsten Wiederkehr seines Geburtstages gedenken können. Doch ist auch ohne einen solchen chronologischen Anlaß Grund genug vorhanden, seine Gestalt, seine geistige Leistung, seine Bedeutung in der Wissenschaftsgeschichte ins Gedächnis zu rufen. Es scheint, er ist weithin vergessen, und wo nicht geradezu vergessen, so doch nur unbestimmt erinnert, mit einer Aura scheuer Achtung, die wenig Folgen zeitigt. Er steht gleichsam in einer abgelegten Nische. Eine feste Schule hat er nicht gebildet, seine Nachfolge stellte sich in wenigen einzelnen dar, scheint sich bald zu verlieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • D. Sternberger

There are no affiliations available

Personalised recommendations