Funktionelle Entspannung, ein körperbezogenes Therapieverfahren, das die Beziehung zu sich selbst und zur Umwelt verändert

  • M. Fuchs
Conference paper

Zusammenfassung

Ein leibnahes Verfahren in der Psychotherapie, das unbewußtes Fehlverhalten auf-zudecken versteht, sollte tiefenpsychologisch fundiert sein, damit es den Menschen ganzheitlich, mit Leib und Seele erreicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Freyberger H (1977) Handbuch der inneren Medizin. In: Bock HE, Gerok W, Hartmann F (Hrsg) Klinik der Gegenwart, Bd X. Urban & Schwarzenberg, München, S 532Google Scholar
  2. Fuchs M (1984) Funktionelle Entspannung, 3. Aufl. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar
  3. Groddek G (1951) Das Buch vom Es. Kindler, MünchenGoogle Scholar
  4. Kluwer K (1976) Psyche (Stuttg) 7: 655–658Google Scholar
  5. Mahler M (1975) Die psychische Geburt des Menschen. Frankfurt, FischerGoogle Scholar
  6. Richter HE (1972) Patient Familie. Rowohlt, ReinbekGoogle Scholar
  7. Richter HE (1979) Der Gotteskomplex. Rowohlt, ReinbekGoogle Scholar
  8. Richter HE (1986) Die Chance des Gewissens. Hoffmann & Campe, HamburgGoogle Scholar
  9. Siebeck R (1983) Medizin in Bewegung. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  10. Strozka H (1983) Fairness, Verantwortung, Fantasie. Deuticke, WienGoogle Scholar
  11. Uexküll Th von (1985) Der Körperbegriff als Problem der Psychoanalyse und der psychosomatischen Medizin. Praxis Psychother Psychosom 2: 595–603Google Scholar
  12. Weizsäcker V von (1947) Klinische Vorstellungen. Hippokrates, Stuttgart. (Neuerscheinung in Vorbereitung: Gesammelte Schriften, Bd 9. Suhrkamp, Frankfurt )Google Scholar
  13. Weizsäcker V von (1949) Psychosomatische Medizin. Psyche (Stuttg) 5: 234–235. (Neuerscheinung 1986: Gesammelte Schriften, Bd 6. Suhrkamp, Frankfurt, S 451 )Google Scholar
  14. Weizsäcker V von (1951) Der kranke Mensch. Koehler, Stuttgart, S 249. (Neuerscheinung in Vorbereitung: Gesammelte Schriften, Bd 9. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  15. Willi J (1984) Koevolution. Rowohlt, ReinbekGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • M. Fuchs

There are no affiliations available

Personalised recommendations