Advertisement

Universität und Medizin: Wissenschaft als Fundament der Praxis?

  • E. R. Weibel
Conference paper
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Seit der Gründung der Universitäten im Mittelalter gehört die Lehre der Medizin bei uns zur Universität, heute sogar auch die Chirurgie, die früher als Handwerk gelehrt und betrieben wurde. Anders in China, wo die Medizinschulen von den Universitäten unabhängig sind, und zwar nicht nur die Schulen für traditionelle ehinesische Medizin, sondern auch die häufigeren, westliche Medizin lehrenden Medical Schools.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Goethe JW Faust, erster Teil: Nacht.Google Scholar
  2. Goethes Werke Bd III. München, Beck (1976), S 25Google Scholar
  3. Goethe JW Gedichte.Google Scholar
  4. Goethes Werke Bd I. München, Beck, S147Google Scholar
  5. Heitler W (1972) Naturwissenschaft ist Geisteswissenschaft, Essenz und Evidenz. Verlag Die Waage, ZürichGoogle Scholar
  6. Hersch J (1976) Die Hoffnung Mensch zu sein. Benzinger, Zürich, S 61Google Scholar
  7. Jonas H (1979) Das Prinzip Verantwortung. Insel Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  8. Kuhn TS (1970) The structure of scientific revolutions, 2nd edn. University of Chicago PressGoogle Scholar
  9. Lichtenthaeler C (1984) Der Eid des Hippokrates. Deutscher Ärzte-Verlag, KölnGoogle Scholar
  10. Müller C (1972) Mystik und Medizin. In: Mystik und Wissenschaftlichkeit. Universität Bern, Kulturhistorische Vorlesungen. Lang, Bern, S127Google Scholar
  11. Richards Dickinson W (1961) The first aphorism of Hippocrates. Persp Biol Med 5: 61Google Scholar
  12. Weibel ER (1984) Vertrauen in die Wissenschaft? Von der Wissenschaft vom Leben — vom Leben der Wissenschaft. Berner Rektoratsrede 1984. Haupt, BernGoogle Scholar
  13. Weibel ER (1985) Medizin zwischen Mensch und Wissenschaft. Schweiz Ärztezeitung 66: 705Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • E. R. Weibel

There are no affiliations available

Personalised recommendations