Advertisement

Über Gm-Epitope von menschlichem lgG1

  • E. Scheibe
  • R. Huber
  • O. Epp

Zusammenfassung

Epitope, früher auch antigenetische Determinanten genannt, sind als Areale an der Moleküloberfläche der Immunglobuline wie auch an der Zellwand von Bakterien und von Erythrozyten charakterisiert, mit denen „passende“Antikörper spezifisch reagieren. Sie werden entweder durch Polysaccharide und Polysaccharidderivate oder durch Peptidsegmente gebildet. Die Epitope der Immunglobuline, soweit sie als Allotypen auch von humangenetischem Interesse sind, sind Peptidsegmente.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Christofini A (1981) Über Dosis-Effekt und den Einfluß des IgG1-Allotyps Gm(x) auf die Rezeptor-Stärke von Gm(a). Dissertation, Ernst-Moritz-Arndt-Universität, GreifswaldGoogle Scholar
  2. Huber R (1980) Spatial structure of immunoglobulin molecules. Klin Wochenschr 58: 1217–1231PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Kirst R (1982) Ein neuer menschlicher Gm-Reaktionstyp, dargestellt mit einem Rinderserum. Acta Biol Med Germanica 41:K 17–K 18Google Scholar
  4. Loghem E van (1978) Genetic studies on human immunoglobulins. In: Weir DM (ed) Handbook of Experimental immunology, 3rd ed, vol 2. Blackwell, Oxford London Edinburgh Melbourne, p 11.1–11. 16Google Scholar
  5. Loghem E van, de Lange G (1979) Immunoglobulin epitopes in primates. Vox Sang 37: 329–337CrossRefGoogle Scholar
  6. Polmar SH, Steinberg AG (1964) Dependence of a Gm(b) antigen on the quaternary structure of human gamma globulin. Science 145: 928–929PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Prokop O, Göhler W (1986) Die menschlichen Blutgruppen. VEB G. Fischer, Jena, S 201–202Google Scholar
  8. Scheibe E (im Druck) Zur Charakterisierung von Epitopen, kennzeichend für das Gm-System. Festschrift zum 65. Geburtstag von Otto ProkopGoogle Scholar
  9. Scheibe E, Christofini A, Weber A (1981) Zur wechselseitigen Beeinflussung der Gm(a)- und Gm(x)-Rezeptoren. (Vortrag Medizinischer Vere in Greifswald)Google Scholar
  10. Scheibe E, Streubel U, Braun V (1985) Sind hydrophile Bereiche der Polypeptidketten ausnahmslos identisch mit Epitopen? - Erörterungen zur Problematik anhand von Immunglobulin-Allotypen des Menschen. Biomed Biochem Acta 44: 1389–1395Google Scholar

Copyright information

© Springer- Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • E. Scheibe
  • R. Huber
  • O. Epp

There are no affiliations available

Personalised recommendations