Advertisement

Sonographie der Säuglingshüfte: Schwierigkeiten und Fehlerquellen bei der Abgrenzung des Os ileum und des Labrum acetabulare

  • W. Heltzel
  • N. M. Hien
  • S. Stotz
Conference paper

Zusammenfassung

Neben unseren experimentellen transmissionssonographischen Untersuchungen (Hien et al. 1985) an der Säuglingshüfte, arbeiten wir in unserer täglichen Ambulanz mit der Impulsechosonographie nach der Graf-Methode. Nicht allein die dynamische oder tomogrammartige Untersuchung sollte für die Gesamtbeurteilung der Säuglingshüfte herangezogen werden, sondern die gut eingestellte Standardebene B. Sie sollte auch für die Dokumentation fixiert werden. Ohne genaue Darstellung des Labrum acetabulare, des knöchernen Erkers und des Unterrands des Os ilium ist eine sichere Beurteilung nicht möglich. Aber auch der proximale Femuranteil sollte gut erkennbar sein, damit anatomische Besonderheiten, wie sie z.T. schon beschrieben sind, nicht zu Abgrenzungs- und Darstellungsschwierigkeiten führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Fornage BD, Rifikin MD, Touche DH, Segal PM (1984) Sonography of the patellar tendon: preliminary observations. AJR 143: 179–182PubMedGoogle Scholar
  2. Graf R (1982) Die anatomischen Strukturen der Säuglingshüfte und ihre sonographische Darstellung. Morphol Med 2: 29–38PubMedGoogle Scholar
  3. Graf R, Heuberer I (1985) Zur Problematik der Hüftsonographie (standardisierte Aufnahmetechnik, Meßfehler, therapeutische Konsequenzen). Z Orthop 123: 127–135PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Graf R (1985) Sonographie der Säuglingshüfte. In: Graf R, Schuler P (Hrsg) Bücherei der Orthopädie, Bd 43. Erike, StuttgartGoogle Scholar
  5. Hien N, Richter P, Brettel H, Denk R (1985) Transmissionssonographische Diagnostik an der Säuglingshüfte. Z Orthop 123: 136–140PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Lanzv T, Wachsmuth W (1972) Praktische Anatomie Bd 1 vierter Teil, Bein und Statik. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • W. Heltzel
  • N. M. Hien
  • S. Stotz

There are no affiliations available

Personalised recommendations