Veränderungen der Vorhoferregung

  • Gerhard Schley
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Die P-Welle ist Ausdruck der Erregungsausbreitung der beiden Vorhöfe. Durch Leitungsstörungen in den Vorhöfen können im Elektrokardiogramm uncharakteristische Vorhofleitungsstörungen oder auch typische Veränderungen wie beim P-dextrokardiale bzw. P-sinistrokardiale auftreten. Für die Erkennung von Herzrhythmusstörungen sind die P-Wellen in Bezug zu den QRS-Gruppen der Herzkammern häufig von ausschlaggebender Bedeutung. Die P-Wellen können vollständig fehlen wie beim Sinusknotenstillstand oder beim sinuatrialen Block; oder sie treten in erhöhter Anzahl auf, wie bei der Vorhoftachykardie, beim Vorhofflattern oder beim Vorhofflimmern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Gerhard Schley
    • 1
  1. 1.Innere AbteilungKlinikum NiederbergVelbert 1Germany

Personalised recommendations