Advertisement

Spätergebnisse nach Colonna-Plastik

  • B. Schwarz
  • J. Heisel
  • H. Mittelmeier
Conference paper

Zusammenfassung

Die auf die Idee von Codivilla (1901) zurückgehende und von Colonna (1932, 1938, 1953, 1965) realisierte Hüftgelenkplastik, welche durch Aushöhlung des Pfannengrundes und Kapselinterposition sowie spätere Verkürzungsosteotomien (Loeffler 1932, Zahradnjcek 1934; Dega 1964, 1969; Dega et al. 1959) gekennzeichnet ist, hat bei uns nur relativ geringe Verbreitung gefunden. Die Ursache dafür lag darin, daß die meisten Hüftluxationen so frühzeitig erfaßt wurden, daß zumindest die einfache offene Hüftreposition (in Verbindung mit Pfannendachplastik und intertrochanterer Osteotomie) möglich war. Mittelfristige Ergebnisse wurden v. a. von Francillon (1959), Spätergebnisse von Schulitz u. Griss (1976), Meystre (1979) sowie v. a. von Dega (1964, 1969) bekanntgegeben (Tabelle 1). Colonna-Plastiken werden heute nur noch von wenigen Autoren propagiert (Lagrange et al. 1973; Bäk u. Farkas 1975; Coleman 1976, 1978 u. a.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bäk Z, Farkas B (1975) Früh- und Spätergebnisse der Operation nach Colonna. Z Orthop 113: 896–899PubMedGoogle Scholar
  2. Codivilla A (1901) Über die operative Behandlung der angeborenen Hüftgelenksverrenkung. Z Orthop Chir 9: 123Google Scholar
  3. Coleman SS (1976) Salvage procedure in congenital dislocation of the hip utilizing femoral shortening. In: Coleman SS (ed) The hip. Proc. 4th Sci. Meet Hip Coc. Mosby, St. Louis, pp 29–39Google Scholar
  4. Coleman SS (1978) Congenital dislocation of the hip. Mosby, St. LouisGoogle Scholar
  5. Colonna PC (1932) Congenital dislocation of the hip in older subjects. J Bone Joint Surg 14: 277–298Google Scholar
  6. Colonna PC ( 1938 An arthroplastic procedure for congenital dislocation in children. J Bone Joint Surg 20: 604Google Scholar
  7. Colonna PC (1953) Capsular arthroplasty for congenital dislocation of the hip. A two stage procedure. J Bone Joint Surg 35: 179–197PubMedGoogle Scholar
  8. Colonna PC (1965) Capsular arthroplasty for congenital dislocation of the hip: Indications and techniques: Some long-terme results. J Bone Joint Surg 47: 437–449PubMedGoogle Scholar
  9. Dega W (1964) Schwierigkeiten in der chirurgischen Reposition der veralteten congenitalen Subluxation des Hüftgelenkes bei Kindern. Beitr Orthop Traumatol 11: 642–647Google Scholar
  10. Dega W (1969) Hüftreposition mit Rekonstruktion der anatomischen Gelenkform nach Colonna–Zahradnjcec u. a. und die abstützenden Osteotomien. Verh Dtsch Ges Orthop, Traumatol 56. Kongreß Wien 1969. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  11. Dega W, Krol J, Polakowski L (1959) Surgical treatment of congenital dislocation of the hip in children. J Bone Joint Surg 41: 920–934PubMedGoogle Scholar
  12. Francillon MR (1959) Erfahrungen mit der Hüftgelenkplastik nach Colonna. Beitr Orthop Traumatol 2: 89Google Scholar
  13. Hassas A (1968) Ergebnisse der Colonna-Plastik bei der Behandlung der dysplastischen Hüftluxation im spätkindlichen Alter. Medizinische Dissertation, Universität Homburg/SaarGoogle Scholar
  14. Lagrange J, Rigault P, Loisel P, Pouliquen JC, Guyonvarch G (1973) Notre expérience de l’opération de Colonna dans le traitement de la luxation congenitale de la hanche chez l’enfant. Rev Chir Orthop 59: 353–373PubMedGoogle Scholar
  15. Loeffler F (1932) Zur Lösung des Problems der operativen Behandlung der unblutig nicht einrenkbaren angeb. Hüftluxation. Arch Klin Chir 173: 817Google Scholar
  16. Mèystre JL (1979) 10-Jahresresultate der Hüftarthroplastik nach Colonna. Orthopäde 8:49–52Google Scholar
  17. Mittelmeier H (1974) Zementlose Verankerung von Endoprothesen nach dem Tragrippenprinzip. Z Orthop 112: 27PubMedGoogle Scholar
  18. Mittelmeier H (1984) Hüftgelenkersatz junger Menschen. Z Orthop 122: 20PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. Schulitz KP, Griss P (1976) Was hat die Colonnaplastik gebracht? Arch Orthop Trauma Surg 86: 183–194Google Scholar
  20. Zahradnjcek (1934) Beitrag zur Reposition der angeborenen Hüftverrenkung. Langenbecks Arch Chir 180:353-BGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag: Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • B. Schwarz
  • J. Heisel
  • H. Mittelmeier

There are no affiliations available

Personalised recommendations