Advertisement

Anatomisches und funktionelles Ergebnis der kompletten Tibiadiaphysenresektion wegen fibröser Dysplasie

  • E. J. Henßge
Conference paper

Zusammenfassung

Geht es um den Ersatz von mehr oder weniger großen Abschnitten von Diaphysen, so ist möglichst die autologe Knochentransplantation einzusetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Blauth W, Meves H (1974) Behandlungsprobleme bei der „aggressiven“Form der fibrösen Dysplasie. Z Orthop 112: 230–235PubMedGoogle Scholar
  2. Kempson RL (1966) Ossifying fibroma of the long bones. Arch Pathol 82: 218–233PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag: Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • E. J. Henßge

There are no affiliations available

Personalised recommendations