Die seelische Verarbeitung des Schwangerschaftsabbruchs bei Jugendlichen

Conference paper

Zusammenfassung

Wenn ein Mädchen unerwünscht schwanger ist und eine Abtreibung will, so ist sie innerhalb des emotionalen Bereichs, den wir als außenstehende Beobachter wahrnehmen können, ganz auf die rationalen Argumente, die gegen das Austragen der Schwangerschaft sprechen, zentriert. Das Mädchen ist von der Vorstellung beherrscht, eine Bedrohung seines eigenen Lebens und dessen Entfaltungsmöglichkeiten abwenden zu müssen, so daß Gefühle für das andere Wesen, welches von diesem Entscheid mitbetroffen ist, kaum gespürt werden können. Sobald aber die Einwilligung zum Abbruch der Schwangerschaft erlangt ist, scheint sich im Erleben der Mädchen eine Änderung zu vollziehen. Sie beginnen zu spüren, daß dieser Eingriff nicht einfach nur eine banale, kleine Operation bedeute, sondern den ganzen Ernst einer fundamentalen, existentiellen Krise an sie herantrage. Die Frage nach dem Wert, dem Sinn und der Vergänglichkeit des menschlichen Lebens tritt ins Be-wußtsein und fordert eine Antwort. Worin besteht das Fundamentale, das unausweichlich Konflikthafte des Problems?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • M. Merz

There are no affiliations available

Personalised recommendations