Advertisement

Medizinsoziologische Aspekte der Krankheit

  • Edgar Heim
Chapter

Zusammenfassung

Als Ärzte gehen wir meist davon aus, daß „Krankheit“ — i. S. der Nosologie — als Begriff etwas Festgefügtes ist. Demgegenüber wird als „Gesundheit“ ein Zustand beschrieben, der sich durch „Fehlen von Krankheit“ auszeichnet. Die ärztliche Vorstellung von Gesundheit und Krankheit ist somit idealtypisch, d. h. sie geht von bestimmten Normvorstellungen aus. Was als „normal“ zu bezeichnen ist, hängt aber stark vom Standpunkt des Betrachters ab. Ärzte unterscheiden sich diesbezüglich nicht nur untereinander, die Ärzteschaft als Gesamtes scheint darüber andere Vorstellungen als Laien allgemein, Kranke im besondern, zu haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Edgar Heim

There are no affiliations available

Personalised recommendations