Anästhesie bei Nebenerkrankungen

  • Horst Lutz

Zusammenfassung

Der Verlauf einer Anästhesie kann bei Patienten mit Nebenerkrankungen durch die Art der Erkrankung, die zur Behandlung erforderlichen Medikamente oder die Abhängigkeit von technischen Hilfsmitteln (z. B. Herzschrittmacher) beeinflußt werden. Die Auswahl des bestgeeigneten Anästhesieverfahrens muß deshalb auf der Grundlage der bei Nebenerkrankungen bestehenden anästhesiespezifischen Probleme erfolgen. Dies trifft v. a. zu für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des respiratorischen Systems, der Niere, der Leber, des Stoffwechsels, des endokrinen Systems, des Blutes, des Nervensystems, der Muskulatur, der Psyche, sowie von Mund, Kiefer und Zähnen. Besondere anästhesiologische Probleme sind in akuten Notfallsituationen zu erwarten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Horst Lutz
    • 1
  1. 1.Institut für Anästhesiologie und Reanimation am Klinikum Mannheim der Universität HeidelbergMannheim 1Deutschland

Personalised recommendations