Advertisement

Round-Table-Diskussion zu den Schwerpunktthemen

  • H. Bieber
  • E. Biniek
  • H. Henseler
  • P. Kitzig
  • S. Maier
  • W. Pittrich
Conference paper

Zusammenfassung

Herr Häfner erinnert daran, daß das gegenwärtige Versorgungssystem für psychisch Kranke aus drei Quellen entstand: aus den medizinischen Kliniken der Stadtkrankenhäuser im letzten Jahrhundert, der Not dieser Patienten und Behinderten in ihren Familien und den Asylen, in welchen psychisch Kranke unter menschenunwürdigen Bedingungen eingesperrt und sogar den Blicken Schaulustiger ausgesetzt waren. Die humane Bewegung der Aufklärung habe im letzten Jahrhundert zu der Gründung und dem Ausbau von Spezialkrankenhäusern für diese Kranken geführt. In den folgenden hundert Jahren hätten durch Vergrößerung dieser Krankenhäuser immer neue Gruppen von Kranken und Behinderten Aufnahme gefunden und schließlich sei bis in die Mitte dieses Jahrhunderts auch die ambulante Versorgung ausgebaut worden. Seither sei eine Bewegung des Abbaus von Großkrankenhäusern festzustellen, eine Auswanderung verschiedener Gruppen aus dem System dieser allgemeinen psychiatrischen Versorgung, zum Beispiel der Gruppe der geistig Behinderten. Die besonderen Entwicklungen der Psychotherapie sei zu berücksichtigen, die Trennung des großen Bereiches der Neurologie von der Psychiatrie und schließlich die Suchtkranken Versorgung. Die Entwicklung dieses gesamten Versorgungssystems stehe nicht still, sondern laufe weiter und es sei unsere Aufgabe unter rationalen und humanitären Gesichtspunkten dahin zu wirken, daß neue Veränderungen sinnvoll und den Bedürfnissen der Kranken angemessen seien. Diese Gesamtproblematik sei durch das Referat von Herrn Ernst bereits in vorbildlicher Weise umrissen worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • H. Bieber
  • E. Biniek
  • H. Henseler
  • P. Kitzig
  • S. Maier
  • W. Pittrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations