Advertisement

Probleme der Wirkungsbetrachtung

  • Reiner Anselstetter
Part of the Betriebs- und Wirtschaftsinformatik book series (BETRIEBS, volume 7)

Zusammenfassung

Die Wirkungen der DV lassen sich um so schwerer ermitteln und zurechnen, je mehr Unternehmensebenen bzw. -bereiche von einer Anwendung betroffen sind. Sie können zunehmend besser bestimmt werden und sind um so eindeutiger, je genauer sich das betrachtete System bewertungstechnisch von anderen isolieren bzw. abgrenzen läßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BOTTLER u.a. 72
    Bottler, J., Horvath, P. und Kargl, H. Methoden der Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Datenverarbeitung, München 1972.Google Scholar
  2. BRATSCHITSCH-SCHNELLINGER 81.
    Bratschitsch, R. und Schnellinger, W. (Hrsg.), Unternehmenskrisen — Ursachen, Frühwarnung, Bewältigung, Stuttgart 1981.Google Scholar
  3. ESSER 81.
    Esser, W.-M., Technologiefolgen — Abschätzung und Unternehmensplanung, in: Bratschitsch, R. und Schnellinger, W. (Hrsg.), Unternehmenskrisen — Ursachen, Frühwarnung, Bewältigung, Stuttgart 1981, S.89 ff.Google Scholar
  4. HANSEN 78.
    Hansen, H.R. (Hrsg.), Entwicklungstendenzen der Systemanalyse, München-Wien 1978.Google Scholar
  5. NOACK 69.
    Noack, H., Der Aufbau eines elektronischen Datenverarbeitungssystems als rationale Investitionsentscheidung, Berlin 1969.Google Scholar
  6. SCHEER 78.
    Scheer, A.-W., Wirtschaftlichkeitsanalyse von Informationssystemen, in: Hansen, H.R. (Hrsg.), Entwicklungstendenzen der Systemanalyse, München-Wien 1978, S.305 ff.Google Scholar

Copyright information

© by Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Reiner Anselstetter
    • 1
  1. 1.Germany

Personalised recommendations