Advertisement

Dialysezentren aus hygienischer Sicht

  • E. G. Beck
  • J. Prucha
  • W.-Chr. Püschel
  • P. Schmidt
  • F. Tilkes

Zusammenfassung

Dialysepatienten sind in erheblichem Maße infektionsgefährdet. Nach Mortalitätsstatistiken sind bei fast 30% aller Todesfälle von Dialysepatienten Infektionen beteiligt. Am häufigsten sind Septikämien, gefolgt von bakteriellen und abakteriellen Pneumonien und Virushepatitiden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. 1.
    Richtlinie für die Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen, (einschließlich Anlage 4.3.4 Dialyseeinheiten). Her-ausgegeben vom Bundesgesundheitsamt, Gustav Fischer-Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  2. 2.
    Liste der vom Bundesgesundheitsamt geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und -verfahren. Stand vom 1. Dezember 1981. Bundesgesundheitsblatt 25, Nr. 2, S. 35–43, 1982Google Scholar
  3. 3.
    VI. Liste der nach den „Richtlinien für die Prüfung chemischer Desinfektionsmittel“geprüften und von der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie als wirksam befundenen Desinfektionsmittel. Stand: 31.7. 1981 - mhp-Verlag GmbH Mainz, 1982Google Scholar
  4. 4.
    Schumacher W, Meyn E (1982) Bundesseuchen-gesetz mit amtlicher Begründung und ausführlichen Erläuterungen für die Praxis, 2. Auflage. Deutscher Gemeindeverlag W. Kohlhammer, KölnGoogle Scholar
  5. 5.
    Verordnung über Trinkwasser und über Brauchwasser für Lebensmittelbereiche, in der Fassung vom 25. Juni 1980Google Scholar
  6. 6.
    Unfallverhütungsvorschriften der gewerblichen Berufsgenossenschaften VBG 103 (Gesundheitsdienst), Oktober 1982 Carl Heymanns-Verlag KG, KölnGoogle Scholar
  7. 7.
    Bekanntmachungen des BGA. Merkblatt 21, Virushepatitis, erschienen im: Bundesgesundheits-blatt 24, Nr. 1, 1981 - Deutscher Ärzte-VerlagGoogle Scholar
  8. 8.
    AAMI-Standford, Hemodialysis Standard (Proposed) 1976, Ass. for the Advancement of Medical Instrumentation, USAGoogle Scholar
  9. 9.
    Beck E G, Schmidt P (1982) Hygiene - Präventivmedizin Ferdinand Enke-Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  10. 10.
    Hoeltzenbein J (1969) Die künstliche Niere. Ap-parative und klinische Grundlagen der extrakorporalen Hämodialyse. Ferdinand Enke-Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  11. 11.
    Beschäftigung Schwangerer in Einrichtungen zur Hämodialyse und für Nierentransplantationen (1983) Bundesgesundheitsbl 26: 249Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • E. G. Beck
  • J. Prucha
  • W.-Chr. Püschel
  • P. Schmidt
  • F. Tilkes

There are no affiliations available

Personalised recommendations