Results of Corrective Osteotomies of Posttraumatic Deformities about the Ankle Joint

  • H. Conradi
  • U. Gras
Conference paper

Abstract

Posttraumatic deformity of the ankle is the product of failed conservative or operative efforts to restore normal axial and articular relationships after osseous and ligamentous injuries in the region of the ankle joint [2,3].

Keywords

Osteoarthritis Osteomyelitis 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Bargon G (1978) Röntgenmorphologische Gradeinteilung der posttraumatischen Arthrose im oberen Sprunggelenk. Hefte Unfallheilkd 133: 28–34Google Scholar
  2. 2.
    Friedebold G (1978) Spätversorgung nach Malleolarfrakturen. Technik-Ergebnisse. Hefte Unfallheilkd 133: 45–63PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Friedebold G (1978) Ergebnisse der Spätversorgung von Luxationsfrakturen des oberen Sprunggelenks. Hefte Unfallheilk 131: 76–88PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Kehr H (1977) Knöchelfrakturen, Sekundäreingriffe. Bericht über die Unfallmed. Tagung des Landesverbandes Rheinland-Westfalen der gewerbl. Berufsgenossenschaft. Heft 30Google Scholar
  5. 5.
    Knapp U (1978) Ergebnisse nach Korrektureingriffen am oberen Sprunggelenk. Therapiewoche 28: 1541–1542Google Scholar
  6. 6.
    Lehrberger K (1979) Korrektureingriffe bei fehlverheilten Knöchelbrüchen. 22. Unfallseminar, 20.10.1979, Hannover, S 127–131Google Scholar
  7. 7.
    Leitz G (1967) Korrekturoperationen bei in Fehlstellung verheilten Knöchelfrakturen. Hefte Unfallheilkd 92: 137Google Scholar
  8. 8.
    Leitz G (1971) Die operative Korrektur veralteter Knöchelgabelsprengungen. Arch Orthop Unfallchir 70: 36–50PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Platzgummer H (1964) Spätergebnisse und Erfahrungen mit der operativen Wiederherstellung der Knöchelgabel (tibiofibulare Arthrose) nach deform verheilten Knöchelbrüchen und Syndesmosen-Sprengungen. Arch Orthop Unfallchir 56: 639PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Ruedi T, Allgöwer m (1978) Spätresultate nach operativer Behandlung der Gelenkbrüche am distalen Tibiaende (sogen. Pilon-Frakturen ). Unfallheilkunde 81: 319–323Google Scholar
  11. 11.
    Wagner H (1977) Prinzipien der Korrekturosteotomie am Bein. Orthopäde 6: 145–177Google Scholar
  12. 12.
    Weber BG (1972) Die Verletzung des oberen Sprunggelenks. Huber, Bern Stuttgart WienGoogle Scholar
  13. 13.
    Weller S, Knapp U (1979) Ergebnisse nach operativer Behandlung von frischen und veralteten Verrenkungsbrüchen im oberen Sprunggelenk. Unfallmed. Tagung des Landesverbandes der gewerbl. Berufsgenossenschaften, 36: 63Google Scholar
  14. 14.
    Weller S, Knapp U, Eck T (1977) Ergebnisse nach Korrektureingriffen am oberen Sprunggelenk. Sammelstudie der Deutschen Sektion der AO-international. Unfallheilkunde 80: 213Google Scholar
  15. 15.
    Ziller R, Seyferth H (1970) Erfahrungen bei der operativen Behandlung veralteter Verletzungen im Bereich des oberen Sprunggelenks. Zentralbl Chir 95: 772PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • H. Conradi
  • U. Gras

There are no affiliations available

Personalised recommendations