Advertisement

Einfluß genetischer Faktoren auf die Multiple Sklerose

  • P. G. Höher
  • E. K. Kuwert
Chapter
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Die Bedeutung eines genetischen Faktors für die Ätiologie der MS wird schon lange vermutet. Familienstudien haben gezeigt, daß Verwandte von MS-Patienten ein erhöhtes Erkrankungsrisiko haben und daß dieses Risiko in Korrelation zum Grad der Verwandtschaft steht [11]. Die Beobachtung einer an den Histokompatibilitätskomplex gebundene Empfänglichkeit für das Großleukämie-Virus bei Mäusen [288] hat auch das HLA-System des Menschen und dessen Einfluß auf menschliche Erkrankung in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Nach einer ersten Mitteilung von Amiel [18] über eine Kopplung des HLA-Systems mit dem Morbus Hodgkin folgten weitere Beschreibungen über HLA-assoziierte Erkrankungen [121, 325].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • P. G. Höher
    • 1
  • E. K. Kuwert
    • 2
  1. 1.Institut für Medizinische Virologie und ImmunologieUniversitätsklinikum der Gesamthochschule EssenEssen 1Germany
  2. 2.Abt. für klinische ImmunologieTransfusionsmedizin und Virologie am Hyg.-Bakt. Institut der Stadt WuppertalWuppertal 2Germany

Personalised recommendations