Advertisement

Denken pp 23-49 | Cite as

Kognitive Psychologie und Informationsverarbeitung

  • Ralf E. Schaefer

Zusammenfassung

Kognition bezeichnet Wissen, bzw. den Prozeß des Erwerbs von Wissen, also „alle jene Prozesse, durch die der sensorische Input umgesetzt, reduziert, weiter verarbeitet, gespeichert, wieder hervorgeholt und schließlich benützt wird.“ (Neisser, 1974, S. 19) Die kognitive Psychologie befaßt sich mit eben diesen höheren mentalen Prozessen. Dazu gehören Wahrnehmung, Denken, Gedächtnis, Sprache und Lernen. Im Zentrum des Interesses der letzten zehn oder 15 Jahre stand dabei die Analyse des Gedächtnisses. Auf diesem Gebiet wurden erstaunliche Fortschritte erzielt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Ralf E. Schaefer
    • 1
  1. 1.Bockenheim a.d. WeinstraßeGermany

Personalised recommendations