Technische Voraussetzungen für das Medizinische Informationssystem WAMIS

  • Peter Grösser
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 59)

Zusammenfassung

Das Eindringen von exakten Methoden der Naturwissenschaften in die klinische Medizin in einer Zeit der stürmischen Entwicklung von elektronischen Datenverarbeitungsanlagen führte unter O.Univ.Prof. Dr. Karl Fellinger zur Gründung eines Rechenzentrums an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. /1/.
    BUNDESMINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG: Medizinisches Rechenzentrum der Universität Wien. 15 Jahre angewandte medizinische Informatik. Juli 1982.Google Scholar
  2. /2/.
    MARKSTEINER, A.: Systeme zur Unterstützung der Arbeitsabläufe in klinischen Laboratorien. In GRABNER, G. (Hrsg.): WAMIS — Wiener Allgemeines Medizinisches Informations-System 10 Jahre klinischer Praxis und Forschung. Springer-Verlag. Berlin Heidelberg-New York-Tokyo, 1985, 199–250.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Peter Grösser
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische ComputerwissenschaftenWienÖsterreich

Personalised recommendations