Advertisement

Intraabdominelle Raumforderungen

  • M. Rothmund
  • K. Klose
Conference paper
Part of the Interdisziplinäre Gastroenterologie book series (GASTROENTEROLOG)

Zusammenfassung

Unter intraabdominellen Raumforderungen versteht man nach klinischen Kriterien jede tastbare oder sichtbare Resistenz bzw. Vorwölbung im Abdominalbereich, die nach den gegebenen Untersuchungskriterien von Inspektion, Palpation, ggf. auch Perkussion und Auskultation der Peritonealhöhle zugeordnet werden kann. Nach Kriterien bildgebender Verfahren werden intraabdominelle Raumforderungen als pathologische Befunde definiert, die zu einer Veränderung normaler Organkonturen oder einer Verdrängung von Organen und Organsystemen geführt haben. Intraabdominelle Raumforderungen können nach klinischen Kriterien klassifiziert werden, z.B. solide oder zystisch, schmerzhaft oder nicht schmerzhaft, derb oder weich, verschieblich oder nicht verschieblich. Bei der klinischen Untersuchung und mit bildgebenden Verfahren kann eine Zuordnung zum Abdomen, d. h. zur Peritonealhöhle schwierig sein. Differentialdiagnostisch können Tumoren des Retroperi-tonealraums, des kleinen Beckens oder der Bauchdecken einen intraabdominellen Tumor vortäuschen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Danielson KS, Sheedy PF II, Stephens DH, Hattery RR, LaRusso NF (1983) Computed tomography and peritoneoscopy for detection of liver metastases: Review of Mayo Clinic experience. J Comput Assist Tomogr 712: 230–234CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Erkenbrecht J, Naus W, Peter P et al. (1983) Präoperative Diagnostik intraabdomineller Erkrankungen. Dtsch Med Wochenschr 108: 581–583CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Fiegler W, Wegener OH, Hartmann K, Felix R (1980) Computertomographie und Sonographie. Vergleichsstudie bei Erkrankungen des Oberbauches und des Retroperito- nealraumes. Fortschr Röntgenstr 132 /3: 262–271CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Freeny PC, Marks WM, Ball TJ (1982) Impact of high-resolution computed tomography of the pancreas on utilization of endoscopic retrograde cholangiopancreatography and angiography. Radiology 142: 35–39PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Hessel SJ, Siegelman SS, McNeil BJ et al. (1982) A prospective evaluation of computed tomography and ultrasound of the pancreas. Radiology 143: 129–133PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Klose KJ, Düber C, Kempf P, Günther R, Schweden F (1982) Stellenwert der Computertomographie in der Diagnostik des lokalen Rektumcarcinomrezidivs. Fortschr. Röntgenstr. 136: 538–542Google Scholar
  7. 7.
    Klotter H-J, Rothmund M, Rückert K, Quintes W, Kuhn FP (im Druck) Anwendungsmöglichkeiten der intraoperativen Sonographie. Langenbecks Arch ChirGoogle Scholar
  8. 8.
    Meryn S, Francesconi M, Abel B (1983) Carcinoembryonales Antigen (CEA) und Tennessee Antigen ( TAG) in der Tumordiagnostik des Gastrointestinaltraktes. Tumor Diagn Ther 4: 101–104Google Scholar
  9. 9.
    Neher M, Braun B, Klose KJ (1982) Der Einfluß von Sonographie und Computer-Tomographie auf die operative Behandlung der akuten Pankreatitis. Langenbecks Arch Chir 356: 141–149PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Niederau C, Strohmeyer G, Siewert R (1981) Pankreaspseudocysten. Aktuelle Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie. Wann und wie soll man operieren? Z Gastroenterol 19: 772Google Scholar
  11. 11.
    Scherer U (1981) Computertomographie der Oberbauchorgane - Leberbiliäres System - Pankreas - Therapiewoche 31: 2198–2205Google Scholar
  12. 12.
    Schild H, Thelen M, Paquet KJ et al. (1980) Fokalnoduläre Hyperplasie. Fortschr Röntgenstr 133: 355CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Schulze P-J, Brockmann W-P (1981) Ultraschalldiagnostik der Oberbauchorgane. Therapiewoche 31: 2183–2197Google Scholar
  14. 14.
    Sigel B (1982) Operative Ultrasonography. Lea amp; Febiger, PhiladelphiaGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • M. Rothmund
  • K. Klose

There are no affiliations available

Personalised recommendations