Advertisement

DGOR pp 149-149 | Cite as

Formulierung von Reihenfolgebedingungen in LP-Produktionsplanungsmodellen

  • Dieter B. Pressmar
Conference paper
Part of the Operations Research Proceedings book series (ORP, volume 1984)

Zusammenfassung

Reihenfolgebedingungen werden in Produktionsplanungsmodellen formuliert, um beispielsweise den Wechsel des Produktionszustands einer Produktionsanlage im Hinblick auf Umrüstkosten oder Kosten der Stillegung bzw. des Wiederanlaufs zu beeinflussen. In gleicher Weise wird durch den Zustandswechsel einer Produktionsanlage die nutzbare Produktionskapazität infolge von Umrüstzeiten oder sonstigen damit verbundenen betriebstechnisch notwendigen Leerzeiten reduziert. Darüber hinaus können auch nicht zulässige Belegungsreihenfolgen ausgeschlossen werden. Eine explizite Berücksichtigung derartiger Wirkungen wird in Produktionsplanungsmodellen durch Indikatorvariable realisiert, die in Verbindung mit Nebenbedingungen definitorisch fixiert werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Dieter B. Pressmar
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations