Advertisement

DGOR pp 111-111 | Cite as

Architektur Eines Methodenbanksystems zur Integrierten Nutzung der Daten der Finanzbuchhaltung für Dispositive Finanz- und Erfolgsprognosen

  • Miklós Géza Zilahi-Szabó
Conference paper
Part of the Operations Research Proceedings book series (ORP, volume 1984)

Zusammenfassung

Die Architektur von Methodensystemen tendiert dahin, ein Daten und Prozesse widerspiegelndes Modell zu konzipieren. Dieses Modell vereinigt somit sowohl datenspezifische (statische), wie auch prozeßspezifische (dynamische) Elemente. Zu diesem Sachverhalt gesellt sich noch ein weiterer Aspekt: Künftige Systeme werden mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Gesamtheit der das Unternehmen betreffenden Informationen zurückgreifen. Ein nicht unbedeutender Anteil dieser Informationen wird durch die Finanzbuchhaltung gestellt. Gelingt es, Prognoseverfahren in ein Methodenbanksystem des Rechnungswesens einzubauen und die dort erfaßten Daten zu nutzen, so kann bereits heute ein wichtiger Beitrag zur Entschärfung der beim Übergang auf ein komplexes System auftretenden Probleme geleistet werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Miklós Géza Zilahi-Szabó
    • 1
  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations