Advertisement

DGOR pp 72-79 | Cite as

Experimente mit Nichtlinearen, Interdependenten Unternehmensmodellen

  • Werner Ente
  • Reinhart Schmidt
Conference paper
Part of the Operations Research Proceedings book series (ORP, volume 1984)

Zusammenfassung

Der praktische Einsatz von Unternehmensmodellen hängt — wenn man das Datenbeschaffungsproblem nicht betrachtet — vor allem davon ab, inwieweit die Modellstruktur durch folgende Eigenschaften gekennzeichnet wird:
  • — Rekursivität/Interdependenz

  • — Linearität/Nichtlinearität

  • — Determiniertheit/Stochastik

Bleibt man im Bereich der deterministischen Modelle, so ist zunächst festzustellen, daß rekursive, lineare Modelle keinerlei methodische Schwierigkeiten verursachen. Auch rekursive, nichtlineare Modelle [Vgl. z.B. Bucher (1972)] können recht einfach gerechnet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bucher, J.H.: Integrierte Langfristplanung eines Industriebetriebs mittels Simulation (eine Fallstudie). Diss. Universität München (1972).Google Scholar
  2. Hamilton, W.F.; Moses, M.A.: An Optimization Model for Corporate Financial Planning. In: Operations Research, Vol. 21 (1973), P. 677–692.CrossRefGoogle Scholar
  3. Kiesner, Ch.: STABIL-Triangulation von quadratischen Matrizen, Kiel, Institut fur Weltwirtschaft, Dez. 1982 (vervielfaltigt).Google Scholar
  4. Metz, M.: Bilanz-und Ergebnisplanung fur Internationale Unternehmen. Frankfurt, Bern, Las Vegas (1978).Google Scholar
  5. Popp, W.: Simultane strategische Planung betrieblicher Funktionsbe-reiche. In: Hahn, D.; Taylor, R. (Hrsg.), Strategische Unternehmungs-planung, Wurzburg (1980), S. 324-336.Google Scholar
  6. Rosenberg, O.: Investitionsplanung im Rahmen einer simultanen Gesamtplanung. Köln (1975).Google Scholar
  7. Rosenkranz, F.: An Introduction to Corporate Modeling. Durham (1979).Google Scholar
  8. Schmidt, R.: Zur Planungsflexibilität bei der Planung von Bankbilanzen. In: Proc. Operations Research 6, Wurzburg, Wlen (1976), S. 484-495.Google Scholar
  9. Schmidt, R.: Modellgestützte Generierung von Planbilanzen mit PLASMA. In: Stahlknecht, P., Online-Systeme im Finanz-und Rechnungswesen, Berlin, Heidelberg, New York (1980), S. 201-219.Google Scholar
  10. Schug, Ch.: Integrierte finanzielle Unternehmensplanung. Frankfurt, Bern, Cirencester (1980).Google Scholar
  11. Schweim, J.: Integrierte Unternehmungsplanung. Bielefeld (1969).Google Scholar
  12. Zwicker, E.: Simulation und Analyse dynamischer Systeme in den Wirtschafts-und Sozialwissenschaften, Berlin, New York (1981).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Werner Ente
    • 1
  • Reinhart Schmidt
    • 1
  1. 1.KielDeutschland

Personalised recommendations