Advertisement

Versicherungssysteme

  • Erwin Deutsch
  • Hans-Ludwig Schreiber

Zusammenfassung

In Österreich besteht ein umfassendes Sozialversicherungssystem, das die Sparten der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung umfaßt. Neben zahlreichen Sondergesetzen beruht dieses System v.a. auf dem allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG 1955, BGBl 189 idF zahlreicher Novellen)229.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 229.
    Tomandl (1974) Grundriß des österreichischen Sozialversicherungsrechtes. Manz München; Stellamor, a. a. O. S. 268 ff.Google Scholar
  2. 230.
    Strenge Bedarfsprüfung unter Mitwirkung der Ärztekammern!Google Scholar
  3. 231.
    Vgl. z. B. Welser (1975) Das Zivilrecht und das Dreiecksverhältnis zwischen Sozialversicherungsträger, Arzt und Patient, in: Tomandl (Hrsg.) Sozialversicherung, Grenzen der Leistungspflicht. S.110ff.Google Scholar
  4. 232.
    Stellamor, a. a. O. S. 28, 29.Google Scholar
  5. 233.
    Stellamor, a. a. O. S. 29; OGH SZ 12/276.Google Scholar
  6. 234.
    Stellamor, a. a. O. S. 273.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Erwin Deutsch
    • 1
  • Hans-Ludwig Schreiber
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle für Arzt- und Arzneimittelrecht des juristischen SeminarsUniversität GöttingenGöttingenWest Germany

Personalised recommendations