Advertisement

Prostaglandin (PG) F2a — Eine Bereicherung der Pharmakotherapie des paralytischen Ileus?

  • L. Fiedler
  • W. Vogel
  • C. Schrulle
Conference paper
Part of the Chirurgisches Forum ’85 für experimentelle und klinische Forschung book series (DTGESCHIR, volume 85)

Zusammenfassung

Der paralytische Ileus ist besonders bei Patienten einer operativen Intensivstation ein häufiges und dringliches Problem. In dieser schwierigen klinischen Situation bot sich PGF2α zur Überprüfung als mögliches neues Pharmakotherapeutikum bei paralytischem Ileus an. PGF2α kontrahiert beim Menschen Längs- und Ringmuskulatur des Magen-Darm-Traktes. Bei experimentell induziertem paralytischen Ileus konnte die positive Beeinflussung der Darmmotorik durch PGF2α nachgewiesen werden (5). Klinische Untersuchungen zur Verwendung von PGF2α zur Therapie des paralytischen Ileus liegen bislang nur vereinzelt vor (2, 4). Es sollten daher Effizienz und mögliche Nebenwirkungen von PGF2α bei der Behandlung des paralytischen Ileus bei Patienten einer operativen Intensivstation geprüft werden.

Prostanglandin (PG) F2a — A New Therapy for Paralytic Ileus?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Cummings JH, Newman A, Misiewicz JJ, Milton-Thompson GJ, Billings JA (1973) Effect of intravenous prostaglandin F2a on small intestine function in man. Nature 243: 169PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Fiedler L (1980) Prostaglandin(PG)F2a - eine neue Therapie für den paralytischen Ileus? Therapiewoche 30: 8612Google Scholar
  3. 3.
    Milton-Thompson GJ, Cummings JH, Newman A, Billings JA, Misiewicz JJ (1975) Colonic and small intestinal response to intravenous prostaglandin F2a and E2 in man. Gut 16. 42PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Nio Y, Nitta N, Tanaka A, Kikuchi S, Nakamoto K, Henmi K (1980) Clinical evaluation of prostaglandin F2a (PGF2a) for the postoperative ileus after major abdominal surgery. Arch Jap Chir 49: 506Google Scholar
  5. 5.
    Ruwart MJ, Klepper MS, Rush BD (1980) Prostaglandin stimulation of gastrointestinal transit in post-operative rats. Prostaglandins 19: 415PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • L. Fiedler
    • 1
    • 2
  • W. Vogel
    • 3
  • C. Schrulle
    • 2
  1. 1.Abteilung Allgemeine Chirurgie mit PoliklinikChirurgische Univ.-KlinikFreiburgDeutschland
  2. 2.Abteilung Allgemeine Chirurgie mit PoliklinikChir. Univ. KlinikFreiburgDeutschland
  3. 3.Institut für AnästhesiologieUniv. KlinikenFreiburgDeutschland

Personalised recommendations