Advertisement

Funktionelle Makrophagendiagnostik bei Psoriasis vulgaris (Pv), Psoriasis inversa (Pinv) und bei Pustulosis palmaris et plantaris (Ppp)

  • S. F. Schlesinger
Conference paper

Zusammenfassung

In den letzten Jahren mehrten sich die Anzeichen, daß Psoriasis nicht nur als eine Hautkrankheit, vielmehr als eine Allgemeinerkrankung zu verstehen ist [7]. Die vorliegende Untersuchung [14] geht der Frage nach, inwieweit eine Beteiligung des Knochenmarks, der Leber und der Milz bei der Schuppenflechte vorliegt. Dazu wurden 50 Patienten beiderlei Geschlechts mit der funktionellen Knochenmarkszintigraphie untersucht. Die Ergebnisse geben zu der Vermutung Anlaß, Hyperproliferation sei bei Psoriasis nicht nur in der Haut, sondern auch in Leber, Milz und Knochenmark zu finden. Dabei fällt auf, daß die zentrale Anreicherung der Partikel im Knochenmark bei nahezu allen Pat. erniedrigt ist, bei Beschleunigung des Umsatzes. Die kinetischen Unterschiede bei Pat. mit Psor. vulgaris (Pv), Psor. inversa (Pinv) und Pustulosis palmaris et plantatis (Ppp) bestärken die Auffassung, daß es sich hier um unterschiedliche Krankheitsbilder mit abgestufter Organbeteiligung handelt.

Schlüsselwörter

Psoriasis Organbeteiligung Allgemeinerkrankung Hyperproliferation Knochenmark 

Summary

During recent years extracutaneous manifestations have been reported in psoriasis, supporting the view of psoriasis as a general disease [7]. using functional bone marrow scintigraphy with Tc-99m-labeled human serum albumin millimicrospheres [14], we tried to find out, if there is any alteration of liver, spleen and bone marrow in psoriasis. The most striking finding was, that in most patients the central bone marrow activity was decreased and that kinetic parameters accelerated, compared to normal healthy persons.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anderson T, Vorhees J (1980) Metabolic aspects of psoriasis. Postgrad Med 67: 135–149PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Biersack H, Rodermund O, Winkler C (1979) Szintigraphisehe Untersuchungen zur Frage der Leber- und Milzbeteiligung bei Psoriasis vulgaris. Z Hautkr 54: 733–737PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Brecht-Krauß D, Meyer G (1980) Vergleichende sonographische und szintigraphische Untersuchungen der Leber. In: Schmidt H, Wolf F (Hrgb): Die klinische Relevanz der Nuklearmedizin, Schattauer, Stuttgart New York, S 723–728Google Scholar
  4. 4.
    Braun-Falco O (1976) Neuere Aspekte zur Pathogenese der Hauterscheinungen bei Psoriasis vulgaris. Hautarzt 27: 336–347Google Scholar
  5. 5.
    Carr J (1973) Ingestion by macrophages — phagocytosis. In: Carr J (Hrgb) The macrophage, Academic Press, London New York, S 64–70Google Scholar
  6. 6.
    Epstein W, Maibach H (1965) Immunology competence of patients with psoriasis receiving cytotoxic drug therapy. Arch Dermat 91: 599–606CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Hoede N, Morsches B, Holzmann H (1974) Psoriasis, eine Allgemeinerkrankung. Internist 15: 186–191PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Holzmann H, Morsches B, Hoede N (1973) Ätiopathogenese der Psoriasis-Krankheit. Med Welt 24: 429–434PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Lahtinen T, Alhava E, Karjalainen P, Romppanen T (1981) The effect of age on blood flow in the proximal femur in man. J Nucl Med 22: 966–872PubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Munz D, Altmeyer P, Chilf G, Schlesinger S, Holzmann H, Hör G (1982) Functional bone marrow scintigraphy in psoriasis. In: Höfer R, Bergmann H (Hrgb) Radioaktive Isotope in Klinik und Forschung, Bd. 15, Schattauer, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  11. 11.
    Munz D, Hör G (1981) Phagocytic and proteolytic activity of hver, splenic and bone marrow macrophages: Valable parameters of the immune status in tumor patients? Europ J Nucl Med 6: A22Google Scholar
  12. 12.
    Munz D, Standke R, Hör G (1981) Tc-99m-labeled human serum albumin millimicrospheres — a promising radiopharmaceutical for bone marrow studies. In: Schmidt H, Wolff F, Mahlstedt J (Hrsg): Nuklearmedizin im interdisziplinären Bezug, Schattauer, Stuttgart New York, S 1081–1084Google Scholar
  13. 13.
    Reske S, Vyska K, Höck A, Welsh R, Feinendegen L (1978) Untersuchung zur nuklearmedizinischen Funktionsprüfung des RES und der unspezifischen Immunabwehr. Nuklearmediziner 2: 144–150Google Scholar
  14. 14.
    Schlesinger S (1983) Funktionelle und strukturelle Veränderungen von Knochenmark, Milz, Leber und Skelett bei Psoriasis und Pustulosis palmaris et plantaris. Med Diss, J. W. Goethe- Universität, Frankfurt, S 1–42Google Scholar
  15. 15.
    Scott E van, Ekel T (1963) Kinetics of hyperplasia in psoriasis. Arch Dermatol 88: 373–381CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Weinstein G, Frost P (1968) Abnormal cell proliferation in psoriasis. J Invest Derm 50: 254–259PubMedGoogle Scholar
  17. 17.
    Zachariae H, Sogaard H (1973) Liver biopsy in psoriasis. Dermatologica 146:149–155PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • S. F. Schlesinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations