Advertisement

Die balneologischen Heilmittel

  • Walther Amelung
  • Gunther Hildebrandt

Zusammenfassung

Die Heilwässer entstammen den natürlichen oder künstlich geschaffenen Ausflüssen unterirdischen Wassers (Heilquellen). Sie unterscheiden sich von gewöhnlichem Süßwasser durch einen besonderen Gehalt an gelösten Mineralien (Mineralquellen), höhere Temperatur (Thermen) sowie auch durch die physikochemische Beschaffenheit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Walther Amelung
    • 1
  • Gunther Hildebrandt
    • 2
    • 3
    • 4
  1. 1.KönigssteinDeutschland
  2. 2.Institut für Arbeitsphysiologie und RehabilitationsforschungUniversität MarburgMarburg/LahnDeutschland
  3. 3.L. R. Grote-Institut für Physiotherapie und Rehabilitation Bad BerleburgMarburg/LahnDeutschland
  4. 4.Institut für kurmedizinische Forschung Bad WildungenMarburg/LahnDeutschland

Personalised recommendations