Physikalische und chemische Knochenwerte

  • Kurt Vanselow
  • Dietfrid Proppe
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 55)

Zusammenfassung

Da es sich bei den Untersuchungen zur vorliegenden Thematik um Fundamentalbestimmungen handelt, war eine physikalische und chemische Analyse des benutzten Referenzsystems erforderlich. Hierzu wurden aus den drei Konzentrationsstufen der Hydroxylapatit-Referenztreppe Bohrkerne entnommen und deren spezifische Masse, Calciumgehalt durch Elektronen-Strahlmikroanalyse und Veraschungsmasse bei 800° C bestimmt (Tab. 7–1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Kurt Vanselow
    • 1
  • Dietfrid Proppe
    • 2
  1. 1.Instituts für angewandte PhysikUniversität KielKiel 1Deutschland
  2. 2.Abtlg. Spezielle Nephrologie und DialyseI. Medizinische Klinik der Universität KielKielDeutschland

Personalised recommendations