Advertisement

Kaudalanästhesie bei orthopädischen Eingriffen im Kindesalter

Chapter
Part of the Kinderanästhesie book series (KINDERANAESTHES)

Zusammenfassung

An der orthopädischen Universitätsklinik in Würzburg werden bei kinderorthopädischen Eingriffen an der unteren Extremität lumbale und kaudale Periduralanästhesien seit 1976 durchgeführt. Die auf das Säuglings- und Kindesalter ausgedehnte Indikation für rückenmarksnahe Leitungsanästhesien entstand nicht aus regionalanästhesiologischem Ehrgeiz, sondern aus einer klinikspezifischen Notlage. Es bestand eine nicht kurzfristig lösbare Überwachungslücke für die frisch operierten Kinder. Nach Eingriffen mit schwierigen Intubationen waren gelegentlich postoperative respiratorische Notfälle aufgetreten, die erst in letzter Minute entdeckt und behandelt wurden. Bei Kindern mit vorhersehbaren Intubationsproblemen bot sich daher als kurzfristige Lösung die rückenmarksnahe Anästhesie ohne Intubation als risikoärmere Alternative an. Im klassisch-orthopädischen Krankengut gibt es einerseits keine absoluten Operationsindikationen, die ein Erzwingen der Intubation um jeden Preis rechtfertigen, andererseits eine Häufung von Erkrankungen, die ein hohes Intubationsrisiko mit sich bringen. Dazu gehörten Mißbildungen der unteren Extremität, die mit solchen im kraniofazialen Bereich kombiniert sind, einige Fälle von Osteogenesis imperfecta und die kindliche PCP mit zervikal-vertebraler Beteiligung. Zur Rehabilitation solcher Kinder sind fast immer wiederholte Eingriffe erforderlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Armitage EN (1979) Caudal block in children. Anaesthesia 34: 396Google Scholar
  2. 2.
    Fortuna A (1967) Caudal analgesia: A simple and safe technique in pediatric surgery. Br J Anaesth 39:165PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kosaka Y (1975) Caudal anesthesia in pediatric surgery. Jap J Anesth 24:1289Google Scholar
  4. 4.
    Takasaki M, Dohi S, Kawabata Y et al. (1977) Dosage of Lidocaine for caudal anesthesia in infants and children. Anesthesiology 47: 527PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations