Advertisement

ZS-Modelle: Unabhängigkeit und Formen positiver Abhängigkeit

  • Hans Colonius
Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 9)

Zusammenfassung

Mit diesem Paragraphen beginnen wir die Untersuchung von Zufallsskalen-Modellen, für die es Repräsentationen mit speziellen Eigenschaften gibt. Der erste Abschnitt behandelt Modelle mit unabhängigen Repräsentationen (vgl. Def. 2.7), der zweite Modelle mit Repräsentationen, die gewissen Formen positiver Abhängigkeit genügen, welche bisher im Zusammenhang mit ZS-Modellen noch nicht betrachtet wurden. Ziel der Untersuchung ist es jeweils, Eigenschaften der möglichen Zufallsrepräsentationen durch Bedingungen an die durch Experimente schätzbaren Auswahlwahrscheinlichkeiten zu charakterisieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Hans Colonius
    • 1
  1. 1.Fachbereich 5 PsychologieUniversität OldenburgOldenburgGermany

Personalised recommendations