Advertisement

Binäre skalare Modelle

  • Hans Colonius
Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 9)

Zusammenfassung

Binäre skalare Modelle sind dadurch gekennzeichnet, daß die P-Funktion nur für Reizpaare definiert ist. Der Ausgangspunkt des ersten Abschnittes ist ein einfaches Modell, das in der Entscheidungstheorie als “Modell des schwachen Nutzens” bekannt ist. Es wird dann eine Hierarchie restriktiverer Modelle betrachtet. Abschnitt 3.2 behandelt Familien von probabilistischen Ordnungen und in Abschnitt 3.3 werden Verallgemeinerungen von Vergleichssystemen eingeführt. Der Kürze halber schreiben wir im folgenden einfach p(ab) an Stelle von p(a,b).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Hans Colonius
    • 1
  1. 1.Fachbereich 5 PsychologieUniversität OldenburgOldenburgGermany

Personalised recommendations