Advertisement

Error Recovery in einer verteilten Systemarchitektur

  • E. Nett
  • R. Kröger
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 83)

Zusammenfassung

Funktionsverteilung und verteilte Kontrolle sind zwei wichtige Architekturmerkmale zur Erzielung einer hohen Systemzuverlässigkeit. Die sogenannte Error Recovery bewirkt dabei die Wiederherstellung eines konsistenten Systemzustands nach der Erkennung eines aufgetretenen Fehlers. Bei der Implementierung dieser Recoveryfähigkeit des Systems wird jedoch nach bisheriger Praxis die potentielle Nebenläufigkeit weit über das unbedingt notwendige Mass hinaus eingeschränkt. Dies bedeutet, dass hierdurch eine zweite wichtige Eigenschaft von verteilten Systemen, nämlich Leistungssteigerung durch Ausnutzung der vorhandenen Parallelität, konterkariert wird. Diese Abhängigkeiten zu erläutern und die dazu entwickelten Lösungsmöglichkeiten darzulegen, ist das Ziel dieses Beitrages.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Bartlett: A NonStop Kernel, Proc. of the 8th Symp. on Operating Systems Principles, Pacific Grove, CA, 1981Google Scholar
  2. [2]
    Borg, Baumbach, Glazer: A Message System Supporting Fault Tolerance, Proc. of the 9th ACM Symp. on Operating Systems Principles, Bretton Woods, NH, 1983Google Scholar
  3. [3]
    Grosspietsch, Kaiser, Kröger, Nett, Pedar, Speicher: Recovery-Strategien in objektorientierten verteilten Systemen, Proc. Workshop Fehlertolerante Mehrprozessor- und Mehrrechnersysteme, Arbeitsberichte des IMMD, Universität Erlangen-Nürnberg, Band 16, Nummer 11, Erlangen, 1983Google Scholar
  4. [4]
    Liskov, Scheifler: Guardians and Actions: Linguistic Support for Robust Distributed Programs, Proc. of the 9th Ann. Symp. on Principles of Programming Languages, Albuquerque, NM, 1982Google Scholar
  5. [5]
    Moss: Nested Transactions: An Approach to Reliable Distributed Computing, Technical Report MIT/LCS/TR-260, M.I.T., Cambridge, MA., 1981Google Scholar
  6. [6]
    Moss: Nested Transactions and Reliable Computing, Proc. 2nd Symp. on Reliability in Distributed Software and Database Systems, Pittsburgh, PA., 1982Google Scholar
  7. [7]
    Reed: Naming and Synchronization in a Decentralized Computer System, Technical Report MIT/LCS/TR-205, M.I.T., Cambridge, MA., 1978Google Scholar
  8. [8]
    Mueller, Moore, Popek: A Nested Transaction Mechanism for LOCUS, Proc. of the 9th ACM Symp. on Operating Systems Principles, Bretton Woods, NH, 1983Google Scholar
  9. [9]
    Mueller: Implementation of Nested Transactions in a Distributed System, Ph.D. Thesis, University of California, Los Angeles, 1983Google Scholar
  10. [10]
    Walker, Popek, English, Kline, Thiel: The LOCUS Distributed Operating System, Proc. of the 9th ACM Symp. on Operating Systems Principles, Bretton Woods, NH, 1983Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • E. Nett
    • 1
  • R. Kröger
    • 1
  1. 1.Gesellschaft für Mathematik und DatenverarbeitungSt. Augustin 1Germany

Personalised recommendations