Advertisement

Methoden zur Erstellung und Prüfung von Software für sicherheitsrelevante Prozeßrechnersysteme

  • Ulrich Kammerer
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 83)

Zusammenfassung

Es wird ein Überblick gegeben über die Fragen und Lösungsmöglichkeiten beim Einsatz von Mini- und Mikrorechnern für technische Anwendungen, bei denen erhöhte Verfügbarkeit oder Sicherheit erreicht werden soll. Fertige Rezepte oder Regeln existieren aufgrund der Variationsbreite fehlertoleranter Rechner und der Applikationen nicht.

Eine frühe Abklärung eines Vorhabens mit allen beteiligten Stellen ist daher empfehlenswert, insbesondere wenn eine unabhängige Verifikation und Validation gewünscht wird.

Abstract

A survey on questions and answers concerning the use of mini- and microcomputers in high-reliability technical applications is given. In Ready-to-use recipes or rules don’t exist due to the broad scope of both fault-tolerant computers and applications.

An early involvement of all parties concerned in a project is recommendable especially in cases where an independent verification and validation is desired.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /1/.
    Thomas, N.C. and E.A. Straker, Software Quality - A Practical Approach, Proc. IFAC/IFIP Workshop Safecomp’83, Cambridge, UK, Sept. 1983, edited by J. Baylis, Pergamon Press (1983), p. 137Google Scholar
  2. /2/.
    Rata, J. M. und L. Remus, Hardware/Software Maintenance, Proc. IFAC Workshop Safecomp’82, Purdue University, Oct. 1982, edited by R. YunkerGoogle Scholar
  3. /3/.
    W.K. Epple, Rechnerunterstützte Spezifikation von Prozeßautomatisierungssystemen, Regelungstechnische Praxis, März 1984, p.133Google Scholar
  4. /4/.
    R.J. Lauber, Specification Languages and Computer Aided Development Support Techniques to Achieve Reliable and Safe Systems: Present Status and Future Directions, Proc. IFAC Workshop Safe- comp ’82, Purdue University, Oct. 1982, edited by R. YunkerGoogle Scholar
  5. /5/.
    Dahll, G. und J. Lahti, The specification system X-SPEX - Introduction and Experience, Proc. IFAC/IFIP workshop Safecomp’83, Cambridge, UK, Sept. 1983, edited by J. Baylis, Pergamon Press (1983), p. 111.Google Scholar
  6. /6/.
    M.S. Deutsch, Software Verification and Validation, Prentice Hall, Englewood Cliffs (1982), ISBN 0-13-822072-7zbMATHGoogle Scholar
  7. /7/.
    P. M. Frank, Detektion von Sensorausfällen mit Methoden der Zustandsschätzung, GMR-Bericht 1, Verfahren und Systeme zur technischen Fehlerdiagnose, Aussprachetag Langen, April 1984, p. 209Google Scholar
  8. /8/.
    Schneeweis, W. und D. Seifert, Zuverlässigkeitstheoretische Bewertung von Coderedundanz in fehlertolerierenden Rechnersystemen, Informatik-Fachberichte 54, GI-Fachtagung Fehlertolerierende Rechnersysteme, München März 1982, Springer-Verlag (1982)Google Scholar
  9. /9/.
    Voges, U. und J.R. Taylor, Systematic Software Testing, in: Computer in der Industrie, R. Oldenbourg, Wien München (1983), Hrsg. V. Haase/W. J. Jaburek, p. 163Google Scholar
  10. /10/.
    Ehrenberger, W.D. und B. Krzykacz, Probabilistic Testing, in: Computer in der Industrie, R. Oldenbourg, Wien München (1983), Hrsg. V. Haase/W. J. Jaburek, p. 185Google Scholar
  11. /11/.
    Trauboth, H. und U. Voges, Verfahren zur Entwicklung zuverlässiger Software für rechnergestützte Sicherheitssysteme, Atomwirtschaft 1983, p. 43Google Scholar
  12. /12/.
    S. Bologna et al., EWICS-TC7-Position-Paper: Guideline for Verification and Validation of Safety Related Software, Working Paper 333 (1983)Google Scholar
  13. /13/.
    W. Ehrenberger, Zur Theorie der Analyse von Prozeßrechnerprogrammen, GRS-MRR 118 (1973)Google Scholar
  14. /14/.
    Voges, U. und W. Ehrenberger, Vorschläge zu Programmierrichtlinien für ein Reaktorschutzrechnersystem, KFK-Ext. 13/75–02Google Scholar
  15. /15/.
    NBS Special Publication 500–93: Software Validation, Verification, and Testing Technique and Tool Reference Guide, US Dept. of Commerce, P.B. Powell, editor (1982)Google Scholar
  16. /16/.
    Gmeiner, L. und U. Voges, Experimentelle Untersuchung zur Soft- ware-Diversität, KFK-PDV-Bericht 179, Dez. 1979, p. 126Google Scholar
  17. /17/.
    U. Kammerer, Zum Potential von Mikrorechnern in Reaktorschutzsystemen, KFK-PDV-Bericht 179, Dez. 1979, p. 140Google Scholar
  18. /18/.
    K.H. Kapp et al., Sicherheit durch vollständige Diversität, GI, VDI/VDE-GMR, KFK-Fachtagung Prozeßrechner München, InformatikFachberichte 39, p. 216, Springer (1981)CrossRefGoogle Scholar
  19. /19/.
    K.P. Plögert, Rechnergestützte Sicherheitsanalyse, Regelungstechnische Praxis 23, p. 394 (1981)Google Scholar
  20. /20/.
    U. Kammerer, Einsatzbedingungen für Mini- und Mikrorechner in Kernkraftwerken, RWTÜV Schriftenreihe Heft 22, Mikroelektronik und Mikroprozessoren in Kraftwerken, p. 46 (1983)Google Scholar
  21. /21/.
    Systematische Übersicht über Empfehlungen, Richtlinien und Normen für den Einsatz von Prozeß- und Mikrorechnersystemen, Hrsg.: VDI/ VDE-GMR, Prof. Welfonder (1982)Google Scholar
  22. /22/.
    J.H. Wensley, Fault-Handling in the AUGUST Systems Series 300, Proc. IFAC Workshop Safecomp’82, Purdue University, Oct. 1982, edited by R. YunkerGoogle Scholar
  23. /23/.
    W.E. Forster, Alternative Designs for Fault Tolerant Systems, Proc. IFAC Workshop Safecomp’82, Purdue University, Oct. 1982, edited by R. YunkerGoogle Scholar
  24. /24/.
    H.G. Nix, On-line-Fehlerdiagnose bei sicheren Steuerungen, GMR- Bericht 1, Verfahren und Systeme zur technischen Fehlerdiagnose. Aussprachetag Langen, April 1984, p. 221Google Scholar
  25. /25/.
    H. Hofmann, Sicheres Leit- und Informationssystem für Kernkraftwerke, Abschlußbericht zum Fördervorhaben, BMFT 150367 (KWU, Siemens, BBC, 1981)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Ulrich Kammerer
    • 1
  1. 1.Technischer Überwachungs-Verein e.V.Rheinisch-WestfälischerEssen 1Germany

Personalised recommendations