Lokaler Fibrinkleberabbau im Tierexperiment — Histomorphologische Untersuchungen

  • H.-J. Pesch
  • J. Scheele
Conference paper

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu der vorstehend beschriebenen Elimination intravasal entstandener Fibrinaggregate wird bei der Fibrinklebung ein extravasales Gerinnsel erzeugt. Auch ein solcher Vorgang ist in der Pathologie seit langem als typische Reaktion des Organismus auf mechanische, thermische, chemische oder sonstige Gewebsschädigung bekannt. Die extravasale Fibrinbildung dient hier der Stabilisierung eines gestörtes Kompartiments, wobei sowohl der hämostyptische Effekt als auch die Abdichtung von Grenzmembranen — etwa in Form der fibrinösen Entzündung an serösen Häuten — im Vordergrund stehen kann (Abb. 1 a).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Braun F, Holle J, Knapp W, Kovac W, Passl R, Spängier HP (1975) Immunologische und histologische Untersuchungen bei der Gewebeklebung mit heterologem hochkonzentrier¬tem Fibrinogen. Wien Klin Wochenschr 87: 815–819PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Glas P, Astrup T (1970) Thromboplastin und plasminogen activator in tissues of the rabbit. Am J Physiol 219: 1140–1146PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Pesch H-J, Stoß H (1977) Lösungsmittelkonservierte Dura mater. Ein neues Dura-Transplantat im Tierversuch. Chirurgie 48: 732–736Google Scholar
  4. 4.
    Hörmann H, Kühn K (1977) Das Zusammenspiel von humoralen Faktoren, extrazellulärer Matrix und von Zellen bei der Wundheilung. Fortschr Med 19: 1299Google Scholar
  5. 5.
    Scheele J, Heinz J, Pesch H-J (1981) Fibrinklebung an parenchymatösen Oberbauchorga¬nen. Tierexperimentelle Untersuchungen. Langenbecks Arch Chir 354: 245–254PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Scheele J, Gentsch H-H, Hoffmann W, Pesch H-J (1982): Anastomosentechnik an der Trachea. Tierexperimentelle Untersuchungen. Laryng Rhinol Otol 61: 107–114CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Scheele J, Pesch H-J (1982) Morphologische Aspekte des Fibrinkleberabbaues im Tierex-periment. In: Cotta H, Braun A (Hrsg) Fibrinkleber in Orthopädie und Traumatologic. Thieme, Stuttgart, New York, 35–43Google Scholar
  8. 8.
    Smokovitis A, Astrup T (1977): Histochemical study of fibrinolytic activity and inhibition of plasmin in the lungs of some animal species. Haemostasis 6: 318–328PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • H.-J. Pesch
  • J. Scheele

There are no affiliations available

Personalised recommendations