Advertisement

Typische Konfliktsituationen in der Erst- und Nachuntersuchung

  • Peter Goebel

Zusammenfassung

Die beschriebenen Konfliktsituationen treten nicht nur einzeln und isoliert auf, sondern kommen nebeneinander vor und stehen untereinander in einem funktionalen Zusammenhang, so daß eine eindeutige Zuordnung oft schwierig ist. In dieser Untersuchung kommen bis zu vier Konfliktbereiche nebeneinander vor, die sich psychodynamisch sinnvoll im Hinblick auf eine ungewollte Schwangerschaft interpretieren lassen. Die Zuordnung erfolgt dann nach der zuletzt aktualisierten Konfliktsituation, wobei die Abgrenzungen nicht immer eindeutig sind. Die dargestellten Konflikte sind unterschiedlich bewußtseinsnah. Zu berücksichtigen ist, daß durch die Methode der Datengewinnung und durch die äußeren Umstände der Anamnesesituation der Konflikt in der auslösenden Situation und seine Funktion in den Vordergrund rücken und strukturelle Gesichtspunkte benachteiligt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Peter Goebel
    • 1
  1. 1.Institut für Soziale MedizinFreien Universität Berlin FB1, WE 8Berlin 33Germany

Personalised recommendations