Advertisement

Anatomie

  • Louis François Hollender
  • Francis Bur

Zusammenfassung

Beim Säugling und Kleinkind ist das große Netz kaum ausgebreitet, dünn und durchscheinend. Im Gegensatz dazu bildet es beim Erwachsenen eine echte Schürze, die stark vaskularisiert ist. Beim mageren Körper ist das große Netz nicht sehr dick, bei dicken Menschen schwer und durchsetzt von Fett. So zeigt es in Abhängigkeit von Alter und Habitus verschiedene Dimensionen: besonders beim Kind, aber auch beim Heranwachsenden, kann es kurz sein, ein einfacher Saum von einigen Zentimetern Länge [104]. Beim Erwachsenen ist es meist länglich, dick, von Fett durchsetzt und reicht nach unten bis auf Symphysenhöhe, wo sich Verwachsungen mit dem inneren Leistenring und im kleinen Becken bilden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Louis François Hollender
    • 1
  • Francis Bur
    • 2
  1. 1.Centre Hospitalier Universitaire de HautepierreUniversité Louis PasteurStrasbourg CedexFrance
  2. 2.Hôpital Bon SecoursCentre Hospitalier RegionalMetz Cedex 01France

Personalised recommendations