Advertisement

Einfluß von Aprotinin auf Thrombozytenverhalten, Gerinnungsparameter und Laktatspiegel beim Hüftgelenktotalersatz

  • R. Ketterl
  • P. Wendt
  • S. Haas
  • H.-M. Fritsche
  • H. Kienzle
  • F. Lechner
  • G. Blümel
Conference paper

Zusammenfassung

Eine intraoperative Aktivierung des Gerinnungspotentials und der Thrombozytenfunktion beim totalen Hüftgelenkersatz wird für eine Reihe von intra- und postoperativen Komplikationen verantwortlich gemacht [1,7,8,11]. So fanden Modik et al. bei Patienten mit Hüftgelenkersatz Veränderungen der Lunge, die denen der sog. Schocklunge ähnlich sind [8]. Dabei dürfte die bei diesen Patienten gefundene gesteigerte Thrombozytenfunktion für die auftretende akute pulmonale Dysfunktion mit vermehrtem Gefäßwiderstand im Lungenkreislauf, Konstriktion der Bronchioli und Abnahme des O2-Gehaltes im arteriellen Blut sicherlich einen gewissen Stellenwert haben [7, 8]. Die pulmonale Insuffizienz und die ausgedehnte Gewebstraumatisierung mit Störung der Mikrozirkulation bewirken einen Anstieg des Blutlaktatspiegels.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Alexander JP, Barron DW (1979) Biochemical disturbance associated with total hip replacement. J Bone Joint Surg 61:101Google Scholar
  2. 2.
    Born GVR, Cross UJ (1963) The aggregation of blood platelets. J Physiol 168:178PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Breddin K, Grun H, Krzywanek HJ, Schremmer WP (1975) Zur Messung der spontanen Thrombozytenaggregation. Plättchenaggregationstest III. Methodik. Klin Wochenschr 53:81CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Haas S, Ketterl R, Landauer B, Lechner F, Blümel G (1981) Einfluß eines natürlichen Protein- aseninhibitors auf die stimulierte Thrombozytenfunktion bei großen knochenchirurgischen Eingriffen In: Tempel, G (Hrsg) Anästhesiologische Aspekte der Traumatologic. Schattauer, Stuttgart New York, S209Google Scholar
  5. 5.
    Harke H, Gemrich M (1980) Aprotinin ACD-Blut. Experimentelle Untersuchungen über den Einfluß von Aprotinin auf die plasmatische und thrombozytäre Gerinnung. Anaesthesist 29: 266PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Hattert H (1951) Die Thrombelastographie. Eine Methode zur physikalischen Analyse des Blutgerinnungsvorganges. Z Ges Exp Med 117:189CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Ketterl R, Haas S, Lechner F, Kienzle H, Blümel G (1980) Wirkung von Aprotinin auf die Thrombozytenfunktion während Hüft-Totalendoprothesenoperationen. Med Welt 31:1239PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Modig I, Olerud S, Malmberg P (1973) Sudden pulmonary dysfunction in hip replacement surgery. Acta Anaesthesiol Scand 17: 276PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Morris CDW (1968) Observation of the effect of glas-beads on platelet aggregation and its relation to platelet stickiness. Thromb Haemost 20: 245Google Scholar
  10. 10.
    Reuter HD (1979) The stabilizing effect of Trasylol on platelet membranes. Thromb Haemost, VII. Int Congr Thromb Haemost 44: 298Google Scholar
  11. 11.
    Schlag G, Schliep HJ, Dingeldein E, Grieben A, Ringsdorf W (1976) Sind intraoperative Kreislaufkomplikationen bei Alloarthroplastiken des Hüftgelenkes durch Methylmethacrylat bedingt? Anaesthesist 25:60PubMedGoogle Scholar
  12. 12.
    Seufert CD (1979) Lactatazidose. Med Klin 74: 850Google Scholar
  13. 13.
    Wu KK, Hoak JC (1974) Measurement of platelets aggregates in whole blood. Lancet 19:924CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • R. Ketterl
    • 1
  • P. Wendt
    • 2
  • S. Haas
    • 2
  • H.-M. Fritsche
    • 3
  • H. Kienzle
    • 3
  • F. Lechner
    • 3
  • G. Blümel
    • 2
  1. 1.Chirurgische Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isarder Technischen UniversitätMünchen 80Deutschland
  2. 2.Institut für Experimentelle Chirurgieder Technischen UniversitätMünchen 80Deutschland
  3. 3.Chirurgische AbteilungKreiskrankenhausGarmisch-PartenkirchenDeutschland

Personalised recommendations