Advertisement

Einfluß epiduraler Fentanylapplikation in der postoperativen Phase auf die Blutspiegel hypothalamischer Hormone

  • R. Dennhardt
  • B. von Bormann
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 158)

Zusammenfassung

Die somatischen und psychischen Belastungen des Patienten wahrend der intra- und postoperativen Phase führen zu Reaktionen, die durch nervöse und humorale Regulationssysteme gesteuert werden. Die unmittelbare postoperative Phase ist durch eine im wesentlichen durch Schmerzen bedingte “Streßsituation” gekennzeichnet. Als weitere Stressoren kommen die Anaesthesie und das operative Trauma hinzu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dundee JW (1997) Problems associated with strong analgesics. In: Harcus AW, Smith RB. Whittle BA, (eds) Pain. New Perspectives in measurement management. Edinburgh, Churchill Livingstone, p. 57Google Scholar
  2. 2.
    Jettries M (1970) Postoperative Analgesia. Amer Surg 36: 296Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • R. Dennhardt
  • B. von Bormann

There are no affiliations available

Personalised recommendations