Die prä- und intraoperative Medikation beim Phäochromozytom im Kindesalter

  • M. Abel
  • F. Schindera
  • M. Birmelin
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 161)

Zusammenfassung

Das Phäochromozytom gilt als seltene, komplikationsreiche Ursache eines Bluthochdruckes im Kindesalter. Seit der Erstbeschreibung durch Marchetti im Jahre 1904 [6] sank die Mortalität dieser katecholaminproduzierenden Tumorerkrankung auf etwa 10% [3] durch eine wesentlich verbesserte interdisziplinäre Zusammenarbeit auf diagnostisch-therapeutischem Gebiet [3, 5]. Für die anästhesiologische Betreuung dieser Patienten ist ein übersichtliches, sicheres antihypertensives Therapieschema zur Beherrschung der adrenergen Phäochromozytomwirkungen vor der kurativen Tumorentfernung besonders wichtig:
  1. 1.

    Aufhebung der katecholaminvermittelten Vasokonstriktion

     
  2. 2.

    Ausgleich des relativen intravasalen Volumenmangels

     
  3. 3.

    Beherrschung hypertensiver Krisen

     
  4. 4.

    Vermeidung von Tachykardien und Arrhythmien

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Cordes U, Braun B, Georgi M, Kümmerle F, Lenner V, Margin E, Philipp T, Beyer J (1979) Wertigkeit moderner Verfahren zur Lokalisation von Phäochromoxytomen. Klin Wochenschr. 57: 1207CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Ellis D, Gartner CJ (1980) The intraoperative medical management of childhood Pheochromocytoma. J Pediatr Surg 15: 655PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Graham JB (1951) Pheochromocytoma and hypertension. Int Surg (Abstr) 92: 105Google Scholar
  4. 4.
    Hume DH (1960) Pheochromocytoma in the adult and in the child. Am J Surg 99: 458PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Louis C, Diekmann L, Brisse B, Müller K-L (1975) Beitrag zum Phäochromocytom im Kindesalter. Z Kinderheilkd 119: 197PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Marchetti G (1904) Beitrag zur Kenntnis der pathologischen Anatomie der Nebenniere. Virchows Arch [Pathol Anat] 177: 227CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Pasch T, Hoppeishäuser G, Schulz V (1981) Toxizität von Natriumnitroprussid und Nitroglycerin bei intraoperativer Anwendung zur kontrollierten Hypotension. Beitrag 17. Zentraleuropäischer Anästhesiekongreß, Berlin 1981Google Scholar
  8. 8.
    Schindera F, Rau W, Reinwein H (1980) Lokalisation eines extraadrenalen Phäochromocytoms mit Nebennierenarterienstenose. Klin Paediatr 192: 545CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • M. Abel
  • F. Schindera
  • M. Birmelin

There are no affiliations available

Personalised recommendations