Advertisement

Ultraschalldiagnostik der Schilddrüse

  • Th. Frank

Zusammenfassung

Trotz eingeschränkter Leistungsfähigkeit der Anfang der siebziger Jahre zur Verfügung stehenden Ultraschallgeräte, mit denen zunächst nur zwischen soliden und liquiden Strukturen unterschieden werden konnte, hat bereits 1972 Blum et al. [1] ein „low amplitude echo pattern“bei der Hyperthyreose und der subakuten Thyreoiditis beschrieben und auf die sonographische Größenbestimmung der Schilddrüse unter suppressiver Therapie hingewiesen. Zur gleichen Zeit machten Thijs et al. [16] auf Möglichkeiten aufmerksam, die sich aus dem Vergleich der nuklearmedizinisch feststellbaren Impulsrate und der sonographisch ermittelten Tiefenausdehnung bestimmter Schilddrüsenareale ergibt. Auch mit der in letzter Zeit herausgestellten Volumenbestimmung der Schilddrüse mittels Ultraschall befaßte man sich frühzeitig. So haben Rasmussen et al. [14] bereits 1974 zu diesem Thema publiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Blum M, Goldmann AB, Hershovic A, Hernsberg J (1972) Clinical application of thyroid echography. New Engl J Med 287: 1164PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Calvi J (1981) Riedel-Thyreoiditis; 2 Fälle. Persönliche Mitteilung. Allgemeines Krankenhaus St. Georg, HamburgGoogle Scholar
  3. 3.
    Crocker EF, McLanghlin AF, Kossoff G, Jellins J (1974) The grey-scale echographic appearance of thyreoid malignancy. J Clin Ultrasound 2: 305PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Frank Th, Schneekloth G, Zollikofer Ch, Albers G (1977) Zur Differentialdiagnose szintigraphisch „stummer“Bezirke in der Schilddrüsenregion mit Ultraschall. In: Hermann J, Krüskemper HL, Weinheimer B (Hrsg) Schilddrüse 1975. Stuttgart. ThiemeGoogle Scholar
  5. 5.
    Frank Th, Zollikofer Ch (1976) Möglichkeiten der Sonographie im Rahmen der Schilddrüsendiagnostik. Fortschr Geb Röntgenstr 124: 458CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Frank Th, Albers G, Krämer-Hansen H, Schneekloth G (1978) Ultraschalldiagnostik bei Schilddrüsenveränderungen. 88. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin 1977. Therapiewoche 28: 943Google Scholar
  7. 7.
    Frank Th, Albers G, Krämer-Hansen H, Schneekloth G, Petersen V, Zollikofer Ch (1977) Differenziertes Schilddrüsencareinom, autonomes Adenom und Thyreoiditis im Ultraschallbild. Fortschr Geb Röntgenstr 127: 107CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Frank Th, Albers G, Henkel U, Schneekloth G, Zollikofer Ch (1980) Was leistet die Sehilddrüsensonographie heute? In: Hinselmann von M, Anliker M, Meucht R (Hrsg) Stuttgart. ThiemeGoogle Scholar
  9. 9.
    Frank Th (1980) Ultraschall in der Schilddrüsendiagnostik. Röntgen-Bl 33: 386Google Scholar
  10. 10.
    Frank Th, Bary v S, Zander M, Busch I (im Druck) Ergebnisse der sonographischen Analyse umschriebener Knoten der Schilddrüse. Aktuelle Endokrinologie und StoffwechselGoogle Scholar
  11. 11.
    Igl W, Fink U, Leisner B (1979) Die Kombination von Szintigramm und Sonogramm in der Diagnostik des autonomen Schilddrüsenadenoms. Nuc Compact 10: 184Google Scholar
  12. 12.
    Igl W, Fink U, Gebauer A, Leisner B (1981) Wert der Schilddrüsensonographie als Zusatzuntersuchung zu Szintigraphie und Laborchemie. 62. Tagung der Deutschen Röntgengesellschaft, München 1981Google Scholar
  13. 13.
    Pfannenstiel P, Kirsch H (1982) Sonographische Befunde beim Knotenkropf. 1. Symposium der Arbeitsgemeinschaft Chirurgische Endokrinologie. Marburg 3. /4. 9. 1982Google Scholar
  14. 14.
    Rasmussen SN, Hjorth L (1974) Determination of thyreoid volume by ultrasonic scanning. J Clin Ultrasound 2: 143PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Schneekloth G, Frank Th, Albers G (1983) Ultraschalltomographie abdomineller Organe und der Schilddrüse. 2. Aufl, Stuttgart F EnkeGoogle Scholar
  16. 16.
    Thijs LG, Roos P, Wiener JD (1972) Use of ultrasound and digital scintiphoto analysis in the evaluation of solitary thyroid nodule. J Nucl Med 13: 504PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Th. Frank

There are no affiliations available

Personalised recommendations