Advertisement

Zusammenfassung

Durch umfangreiche Bemühungen konnte in vielen Ländern die Säuglingssterblichkeit v. a. durch eine Senkung der Perinatal- bzw. Frühsterblichkeit erheblich verringert werden. Unbeeinflußt blieb jedoch die Zahl der plötzlichen Säuglingstodesfälle im Alter von 1 Monat bis zu 1 Jahr, so daß ihr relativer Anteil an allen Säuglingssterbefällen erheblich gestiegen ist. Vielfach ist heute die Frühsterblichkeit niedriger als die sog. Spät- bzw. Nachsterblichkeit (8. Lebenstag bis zur Vollendung des 1. Lebensjahrs). Von dieser Spät- und Nachsterblichkeit werden etwa 40% dem plötzlichen Säuglingstod aus ungeklärter Ursache zugeordnet [35, 547].

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Jochen Wilske
    • 1
  1. 1.InnsbruckAustria

Personalised recommendations