Advertisement

Wehenhemmung pp 244-245 | Cite as

Echokardiographisch bestimmte Ventrikelfunktion bei Neugeborenen mit und ohne β-Mimetikatherapie der Mutter

  • R. Hofstetter
  • A. Mayr
  • G. von Bernuth
Conference paper

Zusammenfassung

Fenoterol hat am Herzmuskel eine adrenerge Wirkung. Ob die bei Tokolyse angewandten Dosen eine Schädigung des fetalen Myokards verursachen können, wird in der Literatur diskutiert (1). Wir untersuchten echokardiographisch bei 30 reifen Neugeborenen im Alter von 3 bis 7 Tagen mit Fenoterol in der Schwangerschaftsanamnese die Kontraktilitätsparameter des linken Ventrikels und, soweit möglich, auch die des rechten Ventrikels sowie Septum- und Hinterwanddicke.

Literatur

  1. Hofstetter R, Mayr A, Bernuth G von (1981) Echokardiographisch bestimmte Ventrikelfunktion bei Neugeborenen mit und ohne Fenoterol-Therapie der Mutter während der Schwangerschaft. Z Geburtshilfe Perinatol 185:227–230PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • R. Hofstetter
  • A. Mayr
  • G. von Bernuth

There are no affiliations available

Personalised recommendations