Advertisement

Stadieneinteilung, Verlauf und Prognose

  • Heinz Ludwig
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Das multiple Myelom zeigt in der Regel einen rasch progredienten Verlauf und führt bei unbehandelten Patienten innerhalb von 3,5 bis 11 Monaten zum Tode [247, 614, 706]. Trotz dieser infausten Prognose unbehandelter Patienten variiert die Überlebenszeit individueller Fälle beträchtlich, wobei selbst in der Prächemo-therapieära Patienten mit ungewöhnlich langem Krankheitsverlauf beobachtet wurden. Der erste von Dr. McIntyre zwischen 1844 und 1846 behandelte Patient mit multiplem Myelom überlebte immerhin noch 16 Monate nach Auftreten der ersten klinischen Symptome [156], obwohl keine andere Therapie zur Verfügung stand als die damals usuellen mehrfachen Aderlässe. Der von Otto Kahler 1889 beschriebene Patient [392] kam sogar — ähnlich wie einige andere ebenfalls in der Prächemotherapieära beobachtete Patienten — auf eine über achtjährige Überlebenszeit [408]. Gegenwärtig werden in den meisten klinischen Zentren mediane Überlebenszeiten zwischen 18 und 30 Monaten erreicht [78, 168]. Diese insgesamt unbefriedigenden Ergebnisse konnten von einigen Arbeitsgruppen mit aggressiven Therapieprotokollen auf mediane Überlebenszeiten von mehr als vier Jahren verbessert werden [24, 137].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Heinz Ludwig
    • 1
  1. 1.Allgemeines KrankenhausStadt Wien II. Medizinische UniversitätsklinikWienAustria

Personalised recommendations