Advertisement

Anatomische und funktionelle Grundlagen zur Wahl von Nahtmitteln und Nahttechniken in der Handchirurgie

  • W. Blauth
  • B. Helbig
Conference paper

Zusammenfassung

Zahlreiche Entwicklungen der letzten 2 Jahrzehnte haben für die Handchirurgie eine Fülle von neuen Erkenntnissen gebracht und dazu beigetragen, daß die Behandlungsergebnisse in vielerlei Hinsicht verbessert werden konnten. Dabei halfen entscheidend auch Fortschritte auf den Gebieten „Nahtmaterial und Nahttechniken“ mit. Das von uns angestrebte Behandlungsziel einer möglichst normalen Funktion und ästhetischen Form der Hand kann aber nur erreicht werden, wenn auch Indikationen und Voraussetzungen stimmen und ein Erfahrener mit geeignetem Instrumentarium atraumatisch operiert. Die Kleinheit und Zartheit vieler Strukturen sowie ihre Präparation auf engstem Raume machen die Lupenbrille zum obligaten Rüstzeug. Dies gilt inzwischen zwar als Binsenweisheit, trotzdem gehören operative Versorgungen wie in Abb. 1 und 2 immer noch nicht der Vergangenheit an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Berry AR, Wilson MC, Thomson JWW, McNair TJ (1981) Polydioxanone: A new synthetic absorbable suture. J R Coll Surg Edinb 26:170–172PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Blauth W (1980) Kongenitale Syndaktylien der Finger. Z Kinderchir [Suppl] 30:42–53Google Scholar
  3. 3.
    Blauth W, Schneider-Sickert F (1976) Handfehlbildungen. Atlas ihrer operativen Behandlung. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  4. 4.
    Blauth W, Helbig B (1980) Das sog. Syndaktylierezidiv und seine Behandlung. Z Kinderchir [Suppl] 30:53–57Google Scholar
  5. 5.
    Buck-Gramcko D (1977) Erstbehandlung von Beugesehnendurchtrennungen an der Hand. Unfallheilkunde 80:57–60PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Buck-Gramcko D (1979) Sehnennähte. Serie: Im Dienst der Chirurgie, Heft 35. Ethicon, HamburgGoogle Scholar
  7. 7.
    Dociu N (1978) Vicryl und sein Verhalten im Gewebe. Ethicon-OP-Forum 96:13–32Google Scholar
  8. 8.
    Duspiva W (1978) Neue Erkenntnisse zur Anastomosierung durchtrennter peripherer Nerven. Fortschr Med 96:2214–2218PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Epping W (1981) Beugesehnenverletzungen im Fingerbereich. Hefte Unfallheilkd 153:329–332Google Scholar
  10. 10.
    Geldmacher J (1981) Technik der Beugesehnenrekonstruktion. Zentralbl Chir 106:383–391PubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    Geldmacher J (1981) Die Sehnennahttechnik im Wandel der Zeit. Hefte Unfallheilkd 153:325–328Google Scholar
  12. 12.
    Greulich M, Lanz U, Glöckner J (1977) Sehnennaht im Bereich der Sehnenscheide — Experimentelle Untersuchungen. Handchirurgie 9:113–118PubMedGoogle Scholar
  13. 13.
    Kleinert HE, Kutz JE, Atasoy E, Stormo A (1973) Primary repair of flexor tendons. Orthop Clin North Am 4:865–876PubMedGoogle Scholar
  14. 14.
    Lanz U (1981) Verletzungen der Strecksehnen an Grundgelenk, Handrucken und Unterarm. Hefte Unfallheilkd 153:345–350Google Scholar
  15. 15.
    Matras H, Dinges HP, Lassmann H, Mamoli B (1972) Zur nahtlosen interfaszikulären Nerventransplantation im Tierexperiment. Wien Med Wochenschr 122:517–523PubMedGoogle Scholar
  16. 16.
    Nockemann PF (1980) Die chirurgische Naht, 3. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  17. 17.
    Potenza AD (1962) Tendon healing within the flexor digital sheath in the dog. J Bone Joint Surg 44 A:49–64Google Scholar
  18. 18.
    Rahmel R (1981) Beugesehnenverletzungen in Hohlhand und Carpalkanal. Hefte Unfallheilkd 153:333–335Google Scholar
  19. 19.
    Santha E, Renner A, Santha A (1980) Kontrollierte Frühmobilisation nach sekundärer Sehnennaht. Beitr Orthop Traumatol 27:449–452PubMedGoogle Scholar
  20. 20.
    Segmüller G (1973) Operative Stabilisierung am Handskelett. Huber, Bern Stuttgart WienGoogle Scholar
  21. 21.
    Tsuge K, Ikuta Y, Matsuishi Y (1975) Intratendinous tendon suture in the hand. A new technique. Hand 7:250–255PubMedCrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    Zilch H, Talke M (1980) Klebung kleiner osteochondraler Fragmente in der Handchirurgie mit dem Fibrinkleber. Handchirurgie 12:77–81PubMedGoogle Scholar
  23. 23.
    Zilch H (1981) Erstversorgung von Beugesehnenverletzungen am Unterarm. Hefte Unfallheilkd 153:335–337Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • W. Blauth
  • B. Helbig
    • 1
  1. 1.Orthopädische Universitätsklinik KielKiel 1Deutschland

Personalised recommendations