Advertisement

Anatomische und funktionelle Grundlagen zur Wahl von Nahtmitteln und Nahttechniken in der Neurochirurgie

  • H.-P. Jensen
Conference paper

Zusammenfassung

Neue Nahtmaterialien haben in der Neurochirurgie hauptsächlich 3 Bereiche beeinflußt:
  1. 1.

    die kosmetische Naht bei Operationen im Gesicht,

     
  2. 2.

    die Nervennaht,

     
  3. 3.

    die Gefäßnaht an den Arterien des Zentralnervensystems.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Blömer H (1957) Herzversagen und Hirndurchblutung. Med. Habilitationsschrift, Universität MünchenGoogle Scholar
  2. 2.
    Edshage S (1964) Peripheral nerve suture. Technique for improved intraneural topography evaluation of some suture material. Acta Chir Scand [Suppl] 331Google Scholar
  3. 3.
    Lang J (1965) Mikroskopische Anatomie der Arterien. Angiologica 2:225–284PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Lang J (1972) Praktische Anatomie, Bein und Statik. In: Lanz-Wachsmuth V (Hrsg) Praktische Anatomic Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  5. 5.
    Olteanu-Nerbe V (1981) Die neurochirurgische Behandlung der zerebrovaskulären Ischämie. In: Fortschritt und Fortbildung in der Medizin, Jahrbuch 1981/82. Deutscher Ärzte, Köln, S 277–284Google Scholar
  6. 6.
    Samii M (1976) Technik und Ergebnisse von Nervennähten und Nerventransplantationen an den Nervenstämmen der oberen Extremitäten. Unfallmedizinische Tagungen der Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften 1976. 29:159–175Google Scholar
  7. 7.
    Samii M (1979) Neurochirurgische Gesichtspunkte der Behandlung der Akustikusneurinome mit besonderer Berücksichtigung des N. fascialis. Laryngol Rhinol 58:97–106Google Scholar
  8. 8.
    Samii M (1980) Fascicular peripheral nerve repair. Modern technics in surgery. Neurosurgery 17:1–22Google Scholar
  9. 9.
    Sunderland, Ray (1968) In: Sunderland S (ed) Nerves and nerve injuries. Livingstone, EdinburgGoogle Scholar
  10. 10.
    Teufel J (1964) Einbau der Arteria carotis interna in den Canalis caroticus unter Berücksichtigung des transvasalen Venenabflusse. Morph Jb 106:188–274Google Scholar
  11. 11.
    Tulleken CAF, Hoogland P, Slooff J (1980) A new technique for the end-to-side anastomosis between small arteries. In: Peerless SJ, McCormick CW (eds) Microsurgery for cerebral ischemia. Springer, Berlin Heidelberg New York S 173–177CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • H.-P. Jensen
    • 1
  1. 1.Neurochirurgische Universitätsklinik KielKiel-WikDeutschland

Personalised recommendations