Advertisement

Resümee zur klinischen Anwendung

  • E. Deltz
  • E. Bauer
Conference paper

Zusammenfassung

Bei Anwendung der experimentell gefundenen Daten in der klinischen Praxis zeigt sich, daß die Eigenschaften absorbierbarer Fäden sowohl bei der Naht von Hohlorganen verschiedener Organsysteme als auch beim Verschluß der Bauchdecken einen Fortschritt darstellen. Beim Verschluß der Harnblase kann die einreihige Allschichtnaht mit Polyglykolsäurefäden auf Grund experimenteller Daten nach den Untersuchungen von Osterhage empfohlen werden, da sie weniger zu entzündlichen Veränderungen und zu einer geringen Narbenbildung prädestiniert. Wegen der schnellen Auflösbarkeit der Fäden ist die Wahrscheinlichkeit, als Kristallisationspunkte für Nieren- oder Blasensteine zu wirken, gering.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • E. Deltz
  • E. Bauer
    • 1
  1. 1.Abteilung Allgemeine Chirurgie der Universität KielKiel 1Deutschland

Personalised recommendations